Innsbruck
Parkordnung ist aufgehoben

Parken ohne Parkschein ist in Innsbruck vorübergehend erlaubt.
  • Parken ohne Parkschein ist in Innsbruck vorübergehend erlaubt.
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hat die Stadt Innsbruck die Parkrodnung bis aufweiteres aufgehoben. Parken ohne Parkschein ist damit erlaubt. Die Initiative wurde von der Alternativen Liste Innsbruck durch Ersatz-Gemeinderätin Irene Labner ausgearbeitet und fand bei allen Klubobleuten entsprechende Unterstützung. Die Verordnung wurde von Bürgermeister Georg Willi in sehr kurzer Zeit unterzeichnet.

Hotline

An den Bezirkshauptmannschaften Tirols und in der Stadt Innsbruck wurden – neben den bereits bestehenden Hotlines wie die Gesundheitsberatung 1450, jene der AGES, des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer und der Arbeitskammer – eine Corona-Hotline eingerichtet, die ab sofort rund um die Uhr in Betrieb ist. „An diese Hotline können sich vor allem Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter wenden, die Fragen zu den aktuellen Maßnahmen und Entwicklungen haben. In weiterer Folge stehen die Hotlines auch Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung, die konkrete Fragen für eine jeweilige Gemeinde haben und ihre Anliegen nicht bei anderen Hotline noch besser aufgehoben sind“, betont Landesamtsdirektor Herbert Forster. Hotline der Stadt Innsbruck: Tel. 0512 5360.

Servicenummern

Für allgemeine Informationen:
24-Stunden-Coronavirus-Hotline des Landes Tirol: 0800 80 80 30
www.tirol.gv.at/coronavirus
24-Stunden-Infoline der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit): 0800 555 621
www.ages.at/coronavirus

Gesundheitsberatung 1450
Die Gesundheitsberatung - AUSSCHLIESSLICH für den Fall des begründeten Verdachts auf eine Corona-Erkrankung: 1450 (rund um die Uhr) www.1450.at
Corona Online-Fragebogen: corona.leitstelle.tirol

Für Unternehmer:
Die Serviceline der WK Tirol: 05 90 905 1111 www.wko.at/corona

Für Arbeitnehmer:
Arbeitsrechts-Hotline der AK Tirol: 0800 22 55 22 -1414 www.tirol.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/Coronavirus

Für Eltern, Schüler und Lehrer:
Hotline der Bildungsdirektion: 0800 100 360 (täglich von 7.30 bis 18 Uhr)
www.lsr-t.gv.at/de/content/coronavirus-informationen

Bei Fragen zu Reisestornos:
Reiserechtliche Hotline des Vereins für Konsumenteninformation (VKI): 800 201 211 (von Montag bis Sonntag, von 9 bis 15 Uhr) www.vki.at/coronavirus

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen