Parkraumbewirtschaftung
Samstag ist gebührenfrei

Parkraumbewirtschaftung in Innsbruck: bis 31.12. sind die Samstage gebührenfrei.
  • Parkraumbewirtschaftung in Innsbruck: bis 31.12. sind die Samstage gebührenfrei.
  • Foto: Stadtblatt
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Der Stadtsenat hat den gebührenfreier Samstag im Rahmen der Parkraumbewirtschaftung in Innsbruck bis 31. 12. beschlossen. Für die FPÖ, die den entsprechenden Antrag im Gemeinderat eingebracht hat, aber nur ein Teilwerfolg.

Forderungen

Die FPÖ-Innsbruck fordert weiterhin die Rückkehr zur 19:00 Uhr Regelung, eine Ausweitung der Parkhöchstdauer auf 180 Minuten sowie einen permanenten gebührenfreien Samstag und keine Parkraumbewirtschaftung zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Teilerfolg

Einen Teilerfolg konnte die FPÖ im Innsbrucker Stadtsenat erzielen: „Aufgrund unseres Antrages kommt nun ein gebührenfreier Samstag in Innsbruck bis 31. 12. 2020“, berichtet FPÖ- Klubobmann Markus Lassenberger. „Es ist eine erste Maßnahme, damit die Wirtschaft in der Tiroler Landeshauptstadt endlich belebt wird“, fügt Lassenberger hinzu. „Die bisherigen Ge- und Verbote müssten aber allesamt neu überarbeitet werden, denn die Unternehmerinnen und Unternehmer – vor allem in der Innenstadt – wissen nicht mehr, wie es wirtschaftlich und finanziell weitergeht“, erläutert Lassenberger, und konkretisiert: „Wir haben als erste Partei die Missstände aufgezeigt und uns als erste politische Kraft gegen die derzeitige Parkraumreform ausgesprochen.“ Der FPÖ-Politiker will daher weiterhin an den Forderungen festhalten: „Wir fordern die Rückkehr zur 19:00 Uhr Regelung, eine sofortige Ausweitung der Parkhöchstdauer auf 180 Minuten, einen nicht befristeten gebührenfreien Samstag und keine Parkraumbewirtschaftung an Werktagen zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr.“

Weitere NAchrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen