Homeschooling
SchülerInnen meisterten gemeinsam die Coronakrise

7Bilder

Die SchülerInnen der BAfEP haben die Coronakrise mit Homeschooling überstanden. Dabei zeigte sich, dass man auch zu Hause kreativ sein kann.

Die SchülerInnen der BAfEP haben die Coronakrise mit Homeschooling überstanden. Dabei zeigte sich, dass man auch zu Hause kreativ sein kann.
Das letzte Schuljahr war tatsächlich anders als alle Jahre davor. Die Corona-Pandemie zwang Schulen in ganz Österreich dazu, von Althergebrachtem abzugehen und neue Lehr- sowie Lernformen zuzulassen. So erging es auch der Schulgemeinschaft der Kath. Bildungsanstalt für Elementarpädagogik in Innsbruck (BAfEP). SchülerInnen, deren Eltern, LehrerInnen, der Schulerhalter – alle waren gefordert, sich dieser Situation zu stellen. Im Rückblick gelang das sehr gut.
Distance-Learning
„Distance-Learning“ mithilfe digitaler Möglichkeiten, „Homeschooling“ mit konkreten Arbeitsaufträgen, der Schichtbetrieb nach Wiederöffnung der Schule, die Durchführung der Reife- und Diplomprüfung für unsere beiden Maturaklassen. Das alles hat Kraft und Engagement gekostet, das alles hat Zeit und Aufwand gebraucht, doch das Ergebnis stimmt zuversichtlich. Unsere Schule kam gut durch diese Zeit, auch wenn sich am Ende alle wieder freuten, dass der Schulalltag, wenn auch nur im Schichtbetrieb für Gruppen und erst ab 3. Juni 2020, wieder Struktur und ein gutes Maß an Sicherheit für alle Beteiligten zurückbrachte.
Ab Mitte März verlegte sich der Schulalltag ins „Home-Office“, der Computer wurde unumgänglich. Die Digitalisierung wurde vor allem in allen theoretischen und allgemeinbildenden Fächern spürbar, der Arbeitsplatz der Schülerinnen und Schüler war nun daheim zu finden.
Kreatives Schaffen zuhause
Alle Fächer waren betroffen und alle Fächer zeigten, dass auch über die Distanz hinweg tolle Ergebnisse möglich sind, auch wenn der reguläre Schulalltag nicht ersetzbar ist.
So wurden beispielsweise in den kreativen Fächern Masken für den eigenen Gebrauch gefertigt und damit der Praxisbezug der Ausbildung deutlich unter Beweis gestellt.
Auch wurden Klorollen kreativ weiterverarbeitet, damit die Hamsterkäufe nicht ganz umsonst waren.
Zu guter Letzt sei noch gesagt, dass die Schulgemeinschaft durch die Coronakrise deutlich gemacht hat, dass Schule auch in schwierigen Zeiten funktionieren kann, wenn nur jede und jeder seinen Teil dazu beiträgt. Viele weitere Projekte im Distance-Learning“ haben zudem gezeigt, dass mit entsprechender Motivation und der Freude am Tun vieles möglich wird.
Bleibt zu hoffen, dass dieses Schuljahr sich nicht wiederholen wird, denn, das haben viele Rückmeldungen gezeigt, die Schule ist mehr als ein Ort des Lernens, sie ist vielmehr ein Ort der sozialen Auseinandersetzung. Und diese Auseinandersetzung haben alle vermisst.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen