Geburtstag
Sillpark feiert, Peek & Cloppenburg eröffnet

Peek & Cloppenburg Neueröffnung im Sillpark.
3Bilder
  • Peek & Cloppenburg Neueröffnung im Sillpark.
  • Foto: PuC Sillpark c DavidJohansson
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Der 17. Oktober 1990 war die Geburtsstunde des EKZ Sillpark. Heute ist das Center ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Stadt Innsbruck sowie Arbeitsstätte für 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Handel, Gastronomie und Dienstleistung. Zum Geburtstag beschenkt das Center seine Kundinnen und Kunden mit noch mehr Top-Marken in der neuen 4.000 Quadratmeter großen Peek & Cloppenburg-Filiale.

Erweiterung

2007 wurde mit der Erweiterung auf rund 30.000 m² zum größten innerstädtischen Shopping-Tempel ausgebaut. 20 Millionen Euro wurden beim Umbau 2015 in eine Kompletterneuerung des Erdgeschoßes samt Interspar-Markt investiert. Spar-Vorstand KR Hans Reisch erinnert sich an den Start des Erfolgsstandorts zurück: „Mit dem Sillpark haben wir das erste große Shopping-Center im Eigentum der Spar-Gruppe in Österreich mit dem starken Anker Interspar eröffnet. Es war ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns und seiner Strategie in der Entwicklung von großflächigen Einzelhandelsimmobilien. Wir griffen damals bereits einen Trend auf, der bis heute anhält. Die äußerst positive Entwicklung des Centers seit nunmehr über 30 Jahren spricht für sich. Sie zeigt die Beständigkeit der Marke und dass der Sillpark bis heute eine Herzensangelegenheit ist – sowohl im Management-Team, als auch bei den Kundinnen und Kunden.“

Paul Poertner und Franziska Knuppe im neuen Peek & Cloppenburg Geschäft im Sillpark.
  • Paul Poertner und Franziska Knuppe im neuen Peek & Cloppenburg Geschäft im Sillpark.
  • Foto: PuC Sillpark c DavidJohansson
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Eröffnung

In Anwesenheit von Model und „Austria’s Next Topmodel“-Moderatorin Franziska Knuppe und Stadträtin Christine Oppitz-Plörer hat die Geschäftsführung von P&C das neue Peek & Cloppenburg Verkaufshaus in Innsbruck eröffnet. Auch Österreichs größte Influencerin Lisa-Marie Schiffner besuchte den neuen Store und ließ sich von den aktuellsten Kollektionen inspirieren. Die moderne Fläche erstreckt sich auf rund 4.000 Quadratmetern auf drei Ebenen im Einkaufszentrum Sillpark. Ein Highlight ist unter anderem das neue Flächenkonzept sowie die groß angelegte Cocktailabteilung. „Rechtzeitig zu unserm 30. Geburtstag haben wir es geschafft uns den nächsten Modegiganten ins Haus zu holen. Mit PEEK & CLOPPENBURG ist die Markenvielfalt im SILLPARK einfach unschlagbar“, freut sich Center-Manager Markus Siedl über den Neuzugang. Neben einem ausgewähltem Sortiment aus international erfolgreichen Marken wie Guess, Calvin Klein und G-Star, als auch beliebten Eigenlabels wie Jake*s und Review. Zudem sind zahlreiche Originalshops vertreten, darunter von Marken wie HUGO, Tommy Hilfiger, Polo Ralph Lauren, Boss und Marc Cain. Der neue P&C-Store zeichnet sich außerdem durch ein hochwertiges Angebot an Abend- und Cocktailmode für besondere Anlässe aus und besticht hier insbesondere mit den Exklusivmarken Jake*s und Christian Berg. Besonderes Highlight ist die Athleisure- und Sneaker-Area für die junge Zielgruppe mit den aktuellsten Trends aus urbanen und sportlichen Styles. Die Kollektionen von adidas, Nike, Ellesse, Champion und Levi’s gibt es in den Boutiquebereichen gleichermaßen für Damen und Herren.

Christine Oppitz-Ploerer, Kristina Peric und Sandra Swiderski bei der Eröffnung.
  • Christine Oppitz-Ploerer, Kristina Peric und Sandra Swiderski bei der Eröffnung.
  • Foto: PuC Sillpark c DavidJohansson
  • hochgeladen von Georg Herrmann

Standort

"Das Shopping-Center Sillpark ist aus Innsbruck nicht mehr wegzudenken. Seit 30 Jahren stärkt es den Standort in der östlichen Innenstadt. Wir leben in Zeiten besonderer Herausforderungen und ich bin froh, dass der Sillpark Heimat von zahlreichen starken Unternehmerinnen und Unternehmer ist. Das ist für die Wirtschaft und auch für die Bevölkerung wertvoll und gut. Ich gratuliere zum 30-jährigen Jubiläum und hoffe auf ein langes Weiterbestehen," so Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi.

Zukunft

2007 ging der Sillpark ins Portfolio von SES Spar European Shopping Centers über, in der damals im SPAR-Konzern alle Shopping-Center-Agenden als eigenständige Unternehmenseinheit zusammengeführt wurden. SES-CEO Marcus Wild erklärt: „Standort, Shopmix und Aufenthaltsqualität sind die wichtigsten Kriterien für Handelsimmobilien. Die größte innerstädtische Tiefgarage Innsbrucks im Sillpark wurde vollkommen erneuert und wird im November fertiggestellt. Neben dem modernsten Interspar-Hypermarkt der Stadt setzen wir nun den nächsten Meilenstein mit dem weltweit neuesten Peek & Cloppenburg im Center. Dies ist eine wichtige Stärkung der Innenstadt Innsbrucks.“

Kraftwerk

Einzigartig ist das hauseigene Wasserkraftwerk, das seit Beginn existiert und auf dem neuesten technologischen Stand ist. Damit trägt der Sillpark neben einer Vielzahl an nachhaltigen Maßnahmen im Center-Betrieb – wie dem Einsatz von LED-Beleuchtung oder bedarfsgerechter Lüftungsoptimierung – einen Teil zum Klimaschutz bei. Mit dem selbst gewonnenen sauberen Strom kann er beinahe die Hälfte seines Energiebedarfs decken. Auch beim Bau des Kraftwerks wurde umweltschonend agiert und für die Fische eigens eine sogenannte Fischrampe gebaut.

Verbundenheit mit der Region

Der Sillpark ist aufgrund seines Engagements und seines Standortes sehr eng mit der Region und der Bevölkerung verbunden. Gemeinsam mit lokalen Partnern wie der Stadt Innsbruck, dem Land Tirol, verschiedenen Vereinen und Schule konnten bereits einzigartige Konzepte und Projekte umgesetzt werden, die auch für die Gegend einen absoluten Mehrwert darstellen (wöchentliche kostenlose Mutter-Eltern-Beratung, Eislaufplatz, eigener Betriebskindergarten, kostenlose Schachstunden, Kindereinrichtungen wie Mini Lollipop, etc.). „Wir als Nahversorger sind für unsere Besucherinnen und Besucher wesentlich mehr als ein Einkaufszentrum. Wir sind ein Treffpunkt der für jeden etwas zu bieten hat und zum Verweilen einlädt. Wir legen sehr viel Wert darauf, den Kunden neben dem Shoppingerlebnis noch zusätzliche Angebote zur Verfügung stellen zu können“, beschreibt Center-Manager Markus Siedl den sozialen Grundgedanken des Centers.

Events

Seit der Eröffnung im Oktober 1990 wurde das Shopping-Center zum Schauplatz zahlreicher Events und Veranstaltungen aller Art. Die Mall-Flächen wurden regelmäßig für Ausstellungen, Tanzveranstaltungen und Feste genutzt. Der Vorplatz beheimatet seit Jahrzehnten verschiedenste Sportveranstaltungen, einen Eislaufplatz und bot Veranstaltern und Kulturtreibenden stets einen Raum zum Gestalten. Unter anderem waren Baywatch-Star David Hasselhoff, Oliver Pocher, Claudia Jung oder Daniela Katzenberger auf der Sillpark-Bühne zu sehen.

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen