Thema der Woche
Sind Tauben wirklich so gefährlich?

Es schwirren viele Gerüchte rum, wenig Konkretes ist zum Thema Krankheiten und Tauben im Internet zu finden.
  • Es schwirren viele Gerüchte rum, wenig Konkretes ist zum Thema Krankheiten und Tauben im Internet zu finden.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Ob Tauben Krankheiten übertragen oder nicht: Darüber scheiden sich die Geister.

INNSBRUCK. Oft werden Tauben als "fliegende Ratten" und Krankheitsüberträger verteufelt. Dabei sind viele Krankheiten, die Schädlingsbekämpfungsunternehmen mit den Vögeln in Zusammenhang bringen, nur teils oder gar nicht für Menschen gefährlich – wie ein Spiegel-Artikel und die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz behaupten. Eine Krankheit wird aber tatsächlich von Tauben übertragen: Die Pilzinfektion Kryptokokkose wird von einem Hefepilz übertragen, der sich auf Vogelkot vermehrt und zur Hirnhautentzündung führen kann. Deshalb wird bei der Reinigung von Vogelkot empfohlen einen Mundschutz zu tragen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen