Umfrage
So bewerten die Stadtblatt-Leser das Krisenmanagement

Die Stadtblatt-Leser haben die Gemeindepolitik und das Krisenmanagement bewertet.
  • Die Stadtblatt-Leser haben die Gemeindepolitik und das Krisenmanagement bewertet.
  • Foto: IKM
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Städtische Verordnungen, Hinweise, Regelungen. Die vergangenen Wochen waren geprägt von zahlreichen Schutz- und Vorbeugemaßnahmen. Eine Momentaufnahme der Stimmung in Innsbruck.

Schutzmaßnahmen

Die Gemeindeeinsatzleitung erhält ein positives Zeugnis. 48,4 % sind sehr zufrieden und 30,3 % zufrieden. Ebenso ist die Zustimmung bei den getroffenen Schutz- und Vorbeugemaßnahmen hoch: 53,4 % finden sie gut und angemessen, 20,7 % für ausreichend. Nur 20 % halten sie für nicht ausreichend durchdacht. Über 71 % fühlen sich in Innsbruck über die Schutzmaßnahmen ausreichend informiert, 20 % nur zum Teil.

Politik

Bei der aktuellen politischen Arbeit sind 21,4 % sehr zufrieden, 37 % zufrieden, nicht zufrieden sind 39,7 %. Die Arbeit von Bürgermeister Georg Willi wird mit 24 % sehr zufrieden und 15 % zufrieden beurteilt. Nicht zufrieden sind 55,6 %. Mit der Arbeit von Vbgm. Johannes Anzengruber sind 43,8 % sehr zufrieden, 19,8 % zufrieden und 28,4 % nicht zufrieden.

Bürgermeister Geworg Willi ist Einsatzleiter der Gemeindeeinsatzleitung. Deren Tätigkeit fasst Willi im Stadtblatt-Interivew zusammen: "Die Struktur der Einsatzleitung wurde für den Krisenfall schon vor Jahren eingerichtet. An dieser Stelle darf ich mich bei den Mitarbeiter*innen aller sogenannten Krisenstabsstellen, besonders Vizebürgermeister Hannes Anzengruber als meinem Stellvertreter sowie Elmar Rizzoli und Helmut Hager von der Stabsarbeit bedanken. Hier wird wirklich Außerordentliches geleistet."

Bürgermeisterstellvertreter Johannes Anzengruber ist COVID-19 Einsatzleiter bzw. Koordinator für Innsbruck und meint zu seiner Tätigkeit: "Ich muss ständig am Laufenden sein und gemeinsam mit meinem hervorragenden Team auch schnell Entscheidungen treffen. Ich bin spätestens um 7 Uhr in der Stadt und bekomme dort schnell einen Überblick über die Lage in Innsbruck sowie ganz Tirol. Während des Tages haben wir laufend Sitzungen zu den Themen Sicherheit, Gesundheit, Soziales und Wirtschaft, um hier bestmöglich auf die sich täglich ändernden Gegebenheiten reagieren zu können. Natürlich ist es in Zeiten der Digitalisierung sehr einfach, die aktuellsten österreichweiten Entwicklungen am Smartphone oder am Laptop einzusehen. Unteranderem wurde auch ein Raum für Videokonferenzen eingerichtet, in dem z.B. Besprechungen mit dem Stab im Land oder mit städtischen Beteiligungen etc. abgehalten werden."

Fakten

Die Teilnehmerzahl an die Online-Umfrage liegt bei 1300 Usern. Das Ergebnis der Umfrage ist nicht repräsentativ. Mehrfachabstimmungen waren möglich.

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen