Stille Nacht! Heilige Nacht! Ein Buch über die Entstehung des Weihnachtsklassikers

Autor Martin Reiter mit seinem neuen Buch „Stille Nacht“.
2Bilder
  • Autor Martin Reiter mit seinem neuen Buch „Stille Nacht“.
  • Foto: Edition Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Es war der Priester Joseph Mohr, der im Jahr 1816 ein Gedicht mit dem Titel "Stille Nacht! Heilige Nacht!" verfasste. Später steuerte der Lehrer Conrad Franz Xaver Gruber aus Hochburg-Ach die berühmte Melodie bei und es entstand der Weihnachtsklassiker schlecht hin. Im Jahr 1818 konnten die Bürger in der Oberndorfer Pfarrkirche bei der Christmette erstmals das Weihnachtslied hören. 
Das Buch von Martin Reiter entführt den Leser in die Entstehungsgeschichte des Liedes und erzählt, wie es zu einem weltweit bekannten Weihnachtslied wurde. 

Stille Nacht! Ein Lese-, Bilder- & Reisebuch von Martin Reiter mit dem Liedtext in125 Sprachen.
Format 24 x 21 cm, hart gebunden, 160 Seiten mit 200 Farbbildern über die Erinnerungsorte, Entstehung und Verbreitung des Weltfriedensliedes sowie „Stille Nacht!“ in über 125 Sprachen und Dialekten.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Buchpräsentation von "Stille Nacht" am 9. Dezember

Autor Martin Reiter mit seinem neuen Buch „Stille Nacht“.
Cover „Stille Nacht“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen