Bezahlte Anzeige

Traditionelles Seilrennen in Hochfügen
The legends are back – das 56. Seilrennen powered by BMW xDrive

Am Samstag, den 30. März, um 10:00 Uhr starten die Teams in den Wettkampf am Lamark-Hang.
11Bilder
  • Am Samstag, den 30. März, um 10:00 Uhr starten die Teams in den Wettkampf am Lamark-Hang.
  • Foto: Hochfügen Zillertal
  • hochgeladen von Laura Sternagel

Sich mit den Skilegenden von damals messen und sogar Chancen auf den Sieg haben – wer das immer schon mal wollte, hat jetzt die Gelegenheit: Beim 56. Seilrennen powered by BMW xDrive am 30. März in Hochfügen.

Drei Skifahrer, ein Seil: Mehr braucht es nicht, um beim Seilrennen mitmachen zu können. Der erste und letzte Skifahrer bindet sich das Seil um die Hüften, der Mittlere hält sich daran fest – und so geht es gemeinsam die Piste runter. Das klingt nicht nur lustig, sondern macht auch Riesenspaß.
Das Motto des völlig neu aufgezogenen Traditionsrennens lautet heuer: „The legends are back.“ Ein ganzes Wochenende lang feiert Hochfügen im Zillertal sein traditionsreiches Rennen und hat für Fans, ambitionierte Skifahrer, Familien und Kinder jede Menge Schneespaß zu bieten.

Seilrennen Hochfügen

Get-together der Skilegenden

Das Motto des Seilrennens wird wörtlich genommen. Wie bei einem Get-together stoßen die Legenden des Skirennzirkus in Hochfügen wieder aufeinander. Besonders am Renntag, dem 30. März, werden sie allgegenwärtig sein. Angekündigt sind unter anderem Skigrößen wie Michaela Dorfmeister, Günther Mader, Hansjörg Tauscher, Martina Ertl-Renz, Regina Häusl und Tobias Barnerssoi. Hier schlägt also die Stunde für Autogrammjäger und Fans, die ihre Favoriten von damals und heute persönlich kennenlernen wollen.

Die großen Stars an der Leine

Am Samstag, den 30. März, geht es zur Sache! Ab 10 Uhr startet das Seilrennen mit neuen und alten Legenden. Die Teilnehmer schnallen sich das Seil um die Hüften und lassen die langjährige Hochfügner Tradition wiederaufleben. Das Seilrennen entstand aus den Seilschaften, welche seit jeher Bergleute vor dem Absturz bewahren. Kurzum haben die Hochfügner dieses Zeichen von Vertrauen und Kameradschaft in den Winter geholt und veranstalten deshalb seit 1961 dieses besondere Skirennen. Rosi Mittermaier, Christian Neureuther und Stephan Eberharter waren nur einige, die sich für dieses Event schon die Skier anschnallten.

Seilrennen Hochfügen

Viel zu tun für Fans und Zuschauer

Was wäre ein Rennen ohne seine Fans? Auch ihnen wird einiges geboten: Freie Sicht auf den Rennhang bei den Lamarkliften und Verköstigung auf Haubenniveau beim BMW Mountains Event Snowlicious® im Zielbereich. Dort serviert TV-Koch Alexander Fankhauser mit prominenten Kochfreunden Fingerfood auf Haubenniveau aus einem PRINOTH-Snowfoodtruck, während ein DJ vom Dach des Trucks die Stimmung anheizt.
Nach Haubenlöffel und Glühwein verbringt man die Zeit bis zur Preisverteilung um 14 Uhr am besten im Almmarkt (11 bis 16 Uhr). Dort gibt es regionale Handwerkskunst hautnah zu erleben. Doggln, traditionelle Zillertaler Filzpatschen, feinste Federkielstickereien, wie man sie von den traditionellen Ranzen der Tiroler Trachten kennt, edle Tropfen von heimischen Schnapsbrennereien oder auch gedrechselte Kunstwerke aus Holz können bewundert werden und eignen sich übrigens auch als einzigartige Ostergeschenke. Danach geht’s ab zur After Race Party im Berghotel und zum Clubbing im Montana.

Seilrennen Hochfügen

Der Sonntag gehört den Familien

Denk doch einer an die Kinder! Das hat sich Hochfügen schon vor sieben Jahren gedacht und das Kinderseilrennen aus der Taufe gehoben. Dieses Jahr wird der ganze Sonntag, der 31. März, den Familien verschrieben. Ab 10.30 Uhr startet das Kinderseilrennen und auch der Almmarkt öffnet ab 11 Uhr wieder seine Pforten. Besonders cool: Mit OKIDOKI, dem Kinderprogramm des ORF, kommen sogar Tom Turbo & Fritz Fantom, der ABC Bär und Heidi nach Hochfügen. Mit im Gepäck haben sie nicht nur Kinder- und Partyspiele, sondern sogar eine Showbühne. Und da passiert ab und zu auch Magisches bei der Zauber-Show!

Skilegenden, Zusammenhalt, Haubenküche, Traditionshandwerk, Feierlaune und glückliche Familienstunden – das 56. Seilrennen powered by BMW xDrive in Hochfügen verspricht ein fulminantes Event zu werden, das dem traditionsreichen Rennen in Hochfügen gerecht wird.

Weitere Informationen und das gesamte Programm finden Sie unter www.hochfuegenski.com/seilrennen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen