Ensemble Amarena – Aktion beendet
"Theures Fräulein": Innsbrucker Liebesbriefe

Markus Forster und Maria Erlacher bilden zusammen das Ensemble "Amarena": wie die Kirsche, zwei verschiedene Früchte – und dennoch miteinander verbunden. Mit ihrer Kleinoper "Romantische Liebesperlen" treten sie am 11.12. im Haus der Musik auf.
2Bilder
  • Markus Forster und Maria Erlacher bilden zusammen das Ensemble "Amarena": wie die Kirsche, zwei verschiedene Früchte – und dennoch miteinander verbunden. Mit ihrer Kleinoper "Romantische Liebesperlen" treten sie am 11.12. im Haus der Musik auf.
  • Foto: Ensemble Amarena
  • hochgeladen von Nadine Isser

Innsbruck, 1844: Gerade wird das Innsbrucker Landesmuseum „Ferdinandeum“ gebaut, an dem Lina wahrscheinlich öfters vorbeispaziert ist.

Irgendwann hat sie ein Mann namens Johann gesehen, sich Hals über Kopf verliebt und seinem „Engel“ einen Brief geschrieben. Das Innsbrucker Pärchen führte dann einen regen Briefwechsel und der ist, fast wie ein Wunder, noch erhalten und wurde dem Landesmuseum als Schenkung bereitgestellt. Das Ensemble für Alte Musik „Amarena“, bestehend aus Maria Erlacher (Sopran) und Markus Forster (Altus) in Klavierbegleitung von Alexander Ringler, hat sich der 88 Briefe angenommen und daraus ein Konzertprogramm erstellt.

Alte Musik, alte Briefe

Nächtelang saßen die Sängerin Maria Erlacher und ihr Vater Volkhard Erlacher vor den alten Briefen in Korrentschrift und transkribierten diese. Was sich ihnen bot, war eine bezaubernde Liebesgeschichte aus Innsbruck: „Die Liebe ist es, die mich unaufhaltsam Tag und Nacht beunruhigt, und sich erst dann zufrieden stellen wird, wenn sie ihre Gefährtin – die Gegenliebe – erreicht hat. Theures Fräulein!“, heißt es dort. Es war eine Zeit der Romantik, der überschwänglichen Gefühle, eine Zeit, in der man noch Briefe statt WhatsApp-Nachrichten voller Emojis schrieb. Das spiegelt sich auch in der Musik wider: Linas und Johanns Liebesgeschichte wird von Duetten und Klavierstücken von Mendelssohn, Schumann, Brahms, aber auch des Tiroler Komponisten Tschiderer umrahmt – Musik aus der Zeit, in der Lina und Johann gelebt haben und Musik, die sie höchstwahrscheinlich selbst gehört und gekannt haben.

Entschleunigung

Das Ensemble "Amarena" (so wie die Kirsche: zwei eigenständige Früchte, verbunden durch den Stängel) stand schon öfter auf der Bühne mit ihren Projekten, diese Kleinoper liegt ihnen aber besonders am Herzen: „Ich stelle mir vor, wie die beiden durch Innsbrucks Straßen gegangen sind und dieselbe Musik gehört haben – nur eben vor 170 Jahren“, erzählt Markus Forster, „die Kombination aus Musik und Text hat was Entschleunigendes, es fährt das Tempo runter.“ Das Briefeschreiben und lesen dauerte damals seine Zeit, die Kommunikation war noch langsamer und es blieb genug Zeit für Sehnsucht. „

Haus der Musik

„Und die Briefe sind so schön zu lesen!“, erzählt Maria Erlacher, „Die Sprache, die sie benutzt haben, die Art wie sie geredet haben – es fügt sich perfekt zur Musik. Romantisch und voller Hingabe!“ Die Geschichte des Liebespaares – vom Kennenlernen bis zur Hochzeit – ist am 11. Dezember im Haus der Musik um 20:00 Uhr zu sehen. Aufgrund der großen Nachfrage kann man ab dann auch die vertonte Liebesgeschichte auf CD kaufen.

Verlosung

Zu gewinnen gibt es zwei mal die CD "Romantische Liebesperlen" des Ensemble Amarena und zwei Eintrittskarten für das Konzert und CD-Präsentation am 11.12.2019 um 20.00 Uhr im Haus der Musik in Innsbruck.
Den GewinnerInnen werden die CDs nach Veröffentlichung vom STADTBLATT zugeschickt, die Karten werden im Haus der Musik hinterlegt.

Liebesperlen
Markus Forster und Maria Erlacher bilden zusammen das Ensemble "Amarena": wie die Kirsche, zwei verschiedene Früchte – und dennoch miteinander verbunden. Mit ihrer Kleinoper "Romantische Liebesperlen" treten sie am 11.12. im Haus der Musik auf.
Einer der insgesamt 88 Briefe.
Autor:

Nadine Isser aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.