Nachwuchs für Leichtathletik
Tiroler SprintChampion 2019 gesucht

Thomas Abfalter erklärt im Beisein von Franz Mair (Vorstand Tiroler Versicherung), Verena Illmer (Marketing, Tiroler Versicherung), Reinhard Kessler (Präsident des Tiroler Leichtathletikverbandes), Wolfgang Oebelsberger (Landesschulrat, Bewegung und Sport), Hubert Piegger (Präsident ASVÖ Tirol), Günther Andergassen (Verband der Sportvereine Südtirols) und Andreas Greiter (Land Tirol) die Ziele des Tiroler SprintChampion ASVÖ Tirol-Vereins.
  • Thomas Abfalter erklärt im Beisein von Franz Mair (Vorstand Tiroler Versicherung), Verena Illmer (Marketing, Tiroler Versicherung), Reinhard Kessler (Präsident des Tiroler Leichtathletikverbandes), Wolfgang Oebelsberger (Landesschulrat, Bewegung und Sport), Hubert Piegger (Präsident ASVÖ Tirol), Günther Andergassen (Verband der Sportvereine Südtirols) und Andreas Greiter (Land Tirol) die Ziele des Tiroler SprintChampion ASVÖ Tirol-Vereins.
  • hochgeladen von Nilüfer Dag

Der "Tiroler SprintChampion ASVÖ Tirol-Verein" hat es sich zum Ziel gesetzt, die Leichtathletik für den Nachwuchs wieder attraktiv zu machen. Deswegen wird nicht nur ein Tiroler SprintChampion 2019 gekürt, sondern auch ein Euregio SprintChampion 2019.

Gesucht werden die stärksten NachwuchssprinterInnen der Jahrgänge 2006 - 2012 und jünger des Landes Tirol. Es gibt 11 Veranstaltungen, 10 Vorausscheidungen in den Bezirken (Imst, Landeck, Reutte, Innsbruck Land, Innsbruck Stadt, Schwaz, Kufstein, Kitzbühel und Lienz) und ein großes Landesfinale in der Innsbruck. Die Bezirksveranstaltungen finden nicht wie gewohnt in Stadien, sondern direkt im Stadtzentrum auf einer mobilen Laufbahn statt. Bei den Vorausscheidungen wird eine Strecke von 30 m fliegend gelaufen und die Zeit mit einer professionellen Zeitnehmung (Lichtschrankensystem mit Zeitanzeige) genommen. Jeder Teilnehmer hat maximal drei Versuche, wobei der schnellste Versuch in die Wertung kommt. Die Kinder werden dabei in vier Wertungsklassen eingeteilt – mitmachen kann jeder und die Teilnahme ist auch kostenlos.

Die drei schnellsten Mädchen und Burschen jeder Altersklasse pro Bezirk werden zum großen Landesfinale, auf der USI-Leichtathletikanlage in Innsbruck eingeladen. Hier treten die schnellsten NachwuchssprinterInnen aus den Bezirken gegeneinander an, um den Tiroler SprintChampion 2019 zu ermitteln. Die fünf schnellsten vom Landesfinale der jeweiligen Altersklassen qualifizieren sich für das große Euregio-Finale (Nord- und Südtirol, Trentino) im Oktober in Innsbruck.

Euregio SprintChampion 2019

Das Ziel dieses Projektes ist es bei einem sportlichen Zusammentreffen den kulturellen Austausch zwischen den Regionen Nordtirol, Südtirol und dem Trentino von Jugendlichen der Altersklassen MW-U08 bis MW-U14 (alle schulpflichtigen Kinder) zu fördern und zu pflegen. Bei einem Sprintbewerb über 60 m werden die schnellsten NachwuchssprinterInnen ermittelt. Als Nebeneffekt wird ein Akzent für die Leichtathletik, besonders im Sprintbereich, gesetzt und Kinder wieder für Leichtathletik begeistert.

Die Schnellsten aus den Vorausscheidungen – Nordtirol, Südtirol, Trentino – messen sich bei einem City-Event über 60 m. Das Euregio-Finale findet aber nicht in einem Sportstadion statt, sondern direkt im historischen Kern des Veranstaltungsortes auf einer mobilen Laufbahn.

Der große Unterschied zu den bestehenden Sprintwettbewerben liegt darin, dass grundsätzlich jeder teilnehmen kann, auch ohne Vereinszugehörigkeit. Die Veranstaltungen sollen als Vorstufe für ein mögliches Vereinstraining/Leistungstraining gesehen werden. Das Projekt bietet interessierten Kindern und Eltern einen Einblick in die Leichtathletik und die Möglichkeit, wenn Interesse an einem regelmäßigen Training besteht, diese an die Vereine heranzuführen und so wieder neuen Nachwuchs für die Leichtathletik zu generieren.

Termine

  • Schwaz I – Stans – 18.05.19 – 13.30 - 17.00 Uhr – Sportplatz ASVÖ Familiensporttag
  • Innsbruck Stadt – 19.05.19 – 11.00 - 16.00 Uhr – Landestheater Stadtlauf IBK
  • Lienz – Lienz – 08.06.19 – 11.00 - 17.00 Uhr – Johannesplatz
  • Kitzbühel – Kitzbühel – 14.06.19 – 09.00 - 15.00 Uhr – Traunsteinerweg 11 (Sportplatz)
  • Innsbruck Land – Kematen – 20.06.19 – 09.00 - 15.00 Uhr – Kematen, Sportpl. Bäcker Ruetz
  • Landeck – Landeck – 21.06.19 – 09.00 - 15.00 Uhr – Frischemarkt Malserstraße
  • Reutte – Reutte – 26.06.19 – 10.00 - 15.00 Uhr – Reutte/Sportanlage Gymnasium
  • Kufstein – Kufstein – 27.06.19 – 09.00 - 15.00 Uhr – Kufstein Sportplatz
  • Schwaz II – Schwaz – 01.-03.07.19 – 10.00 - 15.00 Uhr – Silberstadt-Arena Schulsportspiele
  • Imst – Imst – 04.07.19 – 9.00 - 15.00 Uhr – Imst/Unterstadt Schulhof
  • Landesfinale – IBK USI – 14.09.19 – ab 13.00 Uhr – Universitätssportanlage
  • Euregio-Finale – IBK – 12.10.19 – ab 13.00 Uhr – Rennweg beim Landestheater

ASVÖ-Sprintlehrgang 2019

Das Ziel dieses Lehrganges ist es gscoutete Talente aus dem SprintChampion Programm, dem ASVÖ-Leichtathletik GP sowie Interessierte zusammenzufassen und eine Einführung in die Leichtathletik zu geben. Außerdem werden individuelle Trainingstipps gegeben und -pläne ausgearbeitet, um die Wirksamkeit des Trainings zu maximieren. Des Weiteren ist der Lehrgang auch eine konkrete Hilfestellung für die Vereine vor Ort, um neue Mitglieder zu werben und aus erster Hand die neuesten Trainingsmethoden zu erfahren.

Kontakt unter 0676 9273201 bei Thomas Abfalter oder unter office@sprintchampion.com
Nähere Informationen finden Sie auch hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen