Corona-Virus
Wohnheim Hötting von Covid-19-Virus betroffen

Das Wohnheim Hötting ist von Civid-!9 Fällen betroffen.
  • Das Wohnheim Hötting ist von Civid-!9 Fällen betroffen.
  • Foto: ISD
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Das Virus Covid-19 ist im Wohnheim Hötting aufgetreten. Das erkrankte Pflegepersonal ist zu Hause in Quarantäne. Das betroffene Teilgebäude im Wohnheim Hötting wurde abgeschottet. Die erkrankte Bewohnerin wird in ihrem Zimmer in Quarantäne versorgt.

Positive Tests

In einem Wohn- und Pflegeheim der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) gibt es positive Fälle von Covid-19. Betroffen sind insgesamt vier Personen, zwei BewohnerInnen und zwei Pflegefachkräfte. Bei Aufkommen der ersten Verdachtsmomente wurden in Abstimmung mit dem städtischen Gesundheitsamt vom ressortzuständigen Innsbrucker Vizebürgermeister Johannes Anzengruber lückenlose Tests unter den BewohnerInnen und dem Pflegepersonal angeordnet und durchgeführt.

Rasche Reaktion

„Wir haben beim ersten Verdacht schnellstmöglich reagiert und gemeinsam mit dem ISD-Geschäftsführer, Dr. Hubert Innerebner, und der Heimleitung die entsprechenden Maßnahmen in Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde getroffen. Vor allem die Isolierung der betroffenen Personen war für uns die erste und oberste Priorität“, betont Anzengruber. „Bereits seit Wochen haben wir uns auf den möglichen Fall von Erkrankungen vorbereitet und das Pflegepersonal, angepasst an die insgesamt angespannte Personalsituation, in Teams geteilt. Darüber hinaus haben wir bereits im Vorfeld des aktuellen Falls laufend beim Auftreten von entsprechenden Symptomen Tests veranlasst“, fasst Innerebner die ergriffenen Initiativen zusammen.
„Die Beschaffung von Schutzausrüstung hat weiter höchste Priorität. Ziel ist es, diese Risikogruppe sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Wir setzen alles daran, die notwendigen Materialien zur Aufrechterhaltung der Hygienemaßnahmen laufend durch Meldung an die Landeseinsatzleitung sicherzustellen“, führt Vizebürgermeister Anzengruber aus.

Maßnahmen

Das erkrankte Pflegepersonal ist zu Hause in Quarantäne. Das betroffene Teilgebäude im Wohnheim Hötting wurde abgeschottet. Die erkrankte Bewohnerin wird in ihrem Zimmer in Quarantäne versorgt. Alle MitarbeiterInnen tragen die angeordnete Schutzbekleidung (Schutzmantel und -maske sowie Handschuhe). Aktuell weist die im Wohnheim Hötting gepflegte Person nur leichte Symptome auf. Der zweite Betroffene wird in der Innsbrucker Klinik betreut.

Wohnheim Hötting

Die ISD betreiben insgesamt acht Wohn- und Pflegeheime in Innsbruck und betreuen darin rund 1.000 BürgerInnen in der Landeshauptstadt. Das Wohnheim Hötting liegt oberhalb der Höttinger Pfarrkirche und besteht aus drei Teilhäusern. Insgesamt gibt es dort 132 Heimplätze (alles Einzelzimmer) und 95 Arbeitsplätze. Im vorliegenden Fall ist nur ein Haus betroffen.

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen