Zirkuszug ist in Innsbruck angekommen

Am 15. August rollte das Zirkuszubehör von Circus Roncalli ein.
5Bilder
  • Am 15. August rollte das Zirkuszubehör von Circus Roncalli ein.
  • Foto: ÖBB/Kapferer
  • hochgeladen von Agnes Czingulszki (acz)

Außergewöhnlich ist auch, dass das 1.200 Tonnen schwere Zirkusequipment per Bahn befördert wird. Für die Abwicklung ist die Rail Cargo Group verantwortlich.

Circus Ronacalli

Der Circus Roncalli wurde im Jahr 1976 von Bernhard Paul in Wien gegründet. Mit seinem neuartigen und abwechslungsreichen Programm begeisterte das Zirkusunternehmen seine Zuschauer von Anbeginn an und legte vor nunmehr 42 Jahren damit den Grundstein für seine Erfolgsgeschichte.
Der Circus Roncalli erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und gastiert im Rahmen seiner „Storyteller: Gestern, Heute, Morgen“ Tournee 2018 auch in Innsbruck (18.08. – 02.09.2018).

1.200 Tonnen Circus auf 700 Meter verteilt

Unter der Federführung der Rail Cargo Logistics – Germany GmbH werden für die gesamte Dauer der mehrmonatigen Tournee 50 zweiachsige Flachwagen für den Transport zwischen den verschiedenen Vorstellungsorten bereitgestellt. Über 80 hölzerne Circus- und Schaustellerwagen aus der Sammlung von Bernhard Paul, diverses Equipment wie Zäune und Zeltplanen sowie Kleinfahrzeuge werden auf einem insgesamt 700 Meter langen Ganzzug mit einem Gewicht von rund 1.200 Tonnen befördert. Der Sonderzug mit dem Circus Roncalli Equipment ist in der Nacht auf den 15. August 2018 in Innsbruck eingetroffen. Pünktlich um 8:00 wurde vom Roncalli-Logistikteam mit der Entladung begonnen. Die historischen Zirkuswagen wurden mit einem alten Hanomag-Traktor sicher über die Verladerampe gezogen, damit es ab 18. August 2018 wieder lauten kann: „Manege frei für den Circus Roncalli.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen