Dodge Caliber – ein echter Cowboy

Zurückhaltung ist nicht die Tugend des Dodge Caliber. Mit mächtigem Kühlergrill, 17-Zoll-Rädern und schmales Fensterband machen Eindruck.
  • Zurückhaltung ist nicht die Tugend des Dodge Caliber. Mit mächtigem Kühlergrill, 17-Zoll-Rädern und schmales Fensterband machen Eindruck.
  • Foto: Foto: Künstner
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

INNSBRUCK, Karl Künstner:

Der kompakte Ami ist wild, ungehobel aber dennoch liebenswert

Mit seinen großen 17-Zoll-Rädern scheint er kaum Hindernisse zu kennen. Und das stattliche Erscheinungsbild lässt auf viel Platz und Komfort im Inneren hoffen. Der Dodge Caliber reiht sich in die bei uns so beliebte Kompakt-Klasse ein und trifft dabei auf harte Konkurrenz. Die DaimlerChrysler-Tochter stellt der Qualtität und dem Perfektionismus aus Europa und Fernost den frischen Wind des „american way of life“ gegenüber.

Der Dodge Caliber ist wild, ungehobelt und doch liebenswert. Der von Volkswagen zugekaufte Pumpe-Düse-Turbodiesel läuft unüberhörbar und rau. Ist das Turboloch erst überwunden, zeigt er im Caliber auch seine Stärken, nämlich hohe Fahrleistungen und geringer Verbrauch.

Im Innenraum finden sich alle wichtigen Komfort-Features und interessante Details wie beleuchtete Cup-Holder, Handy bzw. iPod-Halterung in der Mittelkonsole oder eine Taschenlampe. Doch ist deren Verpakung dürftig. Hartplastik wohin das Auge reicht. Teilweise unsauber verarbeitet mit unterschiedlichen Spaltmaßen und scharfen Kanten trüben den an sonsten freundlichen Eindruck. Auch der Platz ist nicht so üppig wie die wuchtigen Außenmaße vermuten lassen. Die Sitze sind weich, bieten aber ausreichend Seitenhalt. Die Anordnung der Instrumente und Bedienteile ist ergonomisch gut gelöst. Doch stoßen sich größere Fahrer mit dem Knie oft an der harten Verkleidung.

Die Rückbank lässt sich mit einem Handgriff umklappen. Schwere Gepäckstücke müssen allerdings erst einmal über die hohe Ladekante gehievt werden, ehe sie im ebenen Kofferraum untergebracht werden können.

Typisch amerikanisch animiert das weiche Fahrwerk zum Cruisen. Kurze Schläge werden fast ungefilter an die Passagiere weitergegeben. Die leichtgängige Lenkung gibt kaum Rückmeldung. Schnelles Kurvenräubern quitiert es mit einer schwankenden Karosserie. Ansonsten ist das Fahrverhalten des Caliber neutral, bei zu schnellen Manövern greift das serienmäßige ESP sianft ein.

Dem Dodge Caliber fehlt es an Perfektion doch ist sein ungestühmer Charakter eine wohltuende Alternative im Segment der Kompaktwagen.

Dodge Caliber 2,0 CRD
Technik

Motor: 4-Zylinder Turbodiesel mit Pumpe-Düse-Technologie
Hubraum: 1968 cm3
Max. Leistung: 88 kW (120 PS) bei 4000 U/min
Max. Drehmoment: 307 Nm bei 1750 – 2500 U/min
Getriebe: Sechsgang-Schalter
Antrieb: Vorderradantrieb
Maße (L/B/H): 4415/1800/1535 mm
Eigengewicht: 1560 kg
Kofferraum: 352 –1013 l
Wendekreis: 10,8 m
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
von 0 auf 100 km/h: 9,3 Sek.
Tankinhalt: 51 l
Verbrauch: 6,1 l Diesel
Ausstattung (SXT): Front- und Kopfairbags, ABS, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaanlage, Audio-Anlage mit CD, elektr. Fensterheber, Bordcomputer, elektr. verstell- und beheizbare Außenspiegel, Tempomat, Kompass, Außenthermometer, geteilt umlegbare Rückbank, gekühltes Handschuhfach, Taschenlampe, Reifendruck-Kontrolle, Alarmanlage, Nebelscheinwerfer, Aluräder, FB-Zentralsperre u.v.m.
Preis: 23.490,- Euro

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen