SPÖ-Frauen
Antikörper-Tests im Kampf gegen Corona forcieren

SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim und ihre Stv. Frauensprecherin LA Elisabeth Fleischanderl
  • SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim und ihre Stv. Frauensprecherin LA Elisabeth Fleischanderl
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

TIROL. NRin Selma Yildirim und SPÖ-Gesundheitssprecherin LA Elisabeth Fleischanderl sehen in den Antikörper-Tests viel Potenzial. Sie sehen Aufschlüsse über Ausbreitung der Krankheit sowie Identifizierung immuner Personen als einen wichtigen Beitrag in Zeiten der Krise.

„Antikörper-Tests spielen in der Bewältigung der Corona-Krise eine zentrale Rolle. Einmal mehr pocht die SPÖ darauf, diese zu forcieren. Wir müssen alles tun, um das Virus so schnell als möglich in den Griff zu bekommen“, betonen Yildirim und Fleischanderl.

Dunkelziffer ist zu hoch

„Die Dunkelziffer bei Corona-Infektionen ist hoch. Antikörper-Tests geben Aufschluss über die Ausbreitung, den Verlauf und die Durchseuchung mit der Krankheit und liefern so wichtige Daten, wie dies derzeit für Ischgl geplant ist. Eine Ausweitung auf möglichst große Teile der Bevölkerung wäre sinnvoll, denn dies steht in unmittelbarem Zusammenhang mit den Quarantänemaßnahmen", so die beiden SPÖ-Frauen unisono.

Ein weiterer Aspekt sei, dass Menschen, die die Krankheit möglicherweise bereits unbemerkt hatten, zumindest vorübergehend immun sind.
„Für diese Menschen bedeutet es Sicherheit, nicht mehr krank zu werden und niemanden anzustecken und damit ein Stück Normalität. Wer immun ist kann auch wieder arbeiten gehen oder bedenkenlos für andere Menschen da sein, die Hilfe benötigen“, schildern Yildirim und Fleischanderl.

Mehr flächendeckende Tests

„Testen, testen, testen und zwar flächendeckend, das fordert die SPÖ seit Beginn der Corona-Krise. Die Kapazitäten für die Tests, mit denen das Virus nachgewiesen werden kann, als auch für Antikörper-Testungen gehören weiter massiv ausgeweitet. Das hilft zuverlässig gegen die Verbreitung der Krankheit", so die beiden abschließend.

Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at

Strom- und Gaspreis-Garantie gefordert
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen