Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes feiern Geburtstag

Eine völlig unabhängige Zweitanbindung über Richtfunk gewährleistet höchste Ausfallssicherheit der Kommunikationssysteme im Zivil- und Katastrophenschutz.
2Bilder
  • Eine völlig unabhängige Zweitanbindung über Richtfunk gewährleistet höchste Ausfallssicherheit der Kommunikationssysteme im Zivil- und Katastrophenschutz.
  • Foto: Land Tirol/Gossner
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. In Tirol feiern drei Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes Geburtstag: die Landeswarnzentrale, der Digitalfunk und das Warn- und Alarmierungssystem.

Landeswarnzentrale

Die Landeswarnzentrale feiert ihren 25jährigen Geburtstag. Hier werden zwischen 1.500 und 2.000 Ereignismeldungen pro Jahr erfasst und bearbeitet. Sie ist rund um die Uhr das ganze Jahr über besetzt. Die Landeswarnzentrale verständigt Sachverständige zur Beurteilung von Gefahrenlagen, organisiert Hubschrauberflüge, informiert bzw. alarmiert über die aktuelle Lage.

Digitalfunk

Der Digitalfunk in Tirol wird nun 10 Jahre alt. Dieses Kommunikationsmittel stellt sicher, dass alle Einsatzorganisationen miteinander aber auch mit der Leitstelle Tirol und den Behörden in Verbindung treten können. Seit 2008 funken alle Einsatzorganisationen in Tirol über das landesweite digitale Sendernetz. Rund 11.000 Digitalfunkgeräte sind dabei im Einsatz. Notstromversorgung und eine unabhängige Zweitanbindung über Richtfunk stellen sicher, dass der Digitalfunk auch bei größeren Stromausfällen funktioniert.

Warn- und Alarmierungssystem

Auch das Warn- und Alarmierungssystem wird 10 Jahre alt. Rund eine Million Alarmmeldungen laufen pro Jahr über dieses Warn- und Alarmierungssystem. Die Einsatzkräfte werden von der Leitstelle Tirol schnell und sicher mittels Textnachricht über Pager verständigt. Auch die Warnung der Bevölkerung läuft über dieses System: Die knapp 1.000 Sirenen in ganz Tirol können von der Landeswarnzentrale ausgelöst werden.

Sicherheitsempfang 2017

Am Montag, 23. Jänner, findet der Sicherheitsempfang 2017 statt. Im Rahmen dieses Empfangs werden auch die Geburtstage dieser Katastrophenschutzeinrichtungen gefeiert. Der Sicherheitsempfang findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. 2016 kamen mehr als 500 VertreterInnen der Einsatzorganisationen in die Messe Innsbruck. Thema war die Vernetzung der Sicherheitsorganisationen in Tirol.

Weiterentwicklung der sicherheitsrelevanten Einrichtungen

„Wir sind immer wieder von Naturkatastrophen betroffen. Diese Einrichtungen und die Technik im Hintergrund sorgen dafür, dass die 50.0000 Einsatzkräfte im Ernstfall rasch zur Stelle sind und effizient helfen können“, sieht LHStv Josef Geisler Tirol sei in Sachen Sicherheit gut aufgestellt und vielfach Vorreiter. Um gemeinsam mit den Einsatzkräften ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, werde man alle sicherheitsrelevanten Einrichtungen des Landes stetig weiterentwickeln.

Eine völlig unabhängige Zweitanbindung über Richtfunk gewährleistet höchste Ausfallssicherheit der Kommunikationssysteme im Zivil- und Katastrophenschutz.
Seit 25 Jahren ist die Landeswarnzentrale Informationsdrehscheibe für den Zivil- und Katastrophenschutz in Tirol. LHStv Josef Geisler (Mitte) gratuliert dem Abteilungsvorstand Herbert Walter (li.) und seinem Team zum Jubiläum.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen