Haushalt
Müllabgabe Teil der Grundversorgung

Ob und wann Recyclinghöfe geöffnet haben, können die jeweiligen Betreiber individuell festlegen.
  • Ob und wann Recyclinghöfe geöffnet haben, können die jeweiligen Betreiber individuell festlegen.
  • Foto: Martina Berg - Fotolia
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

TIROL. Die in Zeiten der Corona-Krise geltenden Maßnahmen in Tirol wirken sich auf viele Arbeits- und Lebensbereiche des Alltags aus. Zu den systemerhaltenden Infrastrukturen zählen unter anderem auch die abfallentsorgenden Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zur Müllabgabe als Teil der Grundversorgung.

„Der zurzeit anfallende Abfall wird in Tirol auch weiterhin entsorgt, ob durch Abholung oder bei den jeweiligen Recyclinghöfen. Neben besonderen Hygiene- und Verhaltensvorschriften innerhalb der Abgabestellen, gilt es auch, auf möglicherweise geänderte Öffnungszeiten zu achten", erklärt LHStvin Ingrid Felipe.

Individuell öffnen

Ob und wann Recyclinghöfe geöffnet haben, können die jeweiligen Betreiber individuell festlegen. Die geltenden Regeln der Hygiene sowie der Abstand zwischen den Personen sollten zum Schutz von KundInnen und Bediensteten auf den Betriebsgeländen eingehalten werden. Sollte es am Wohnort keine Möglichkeiten zur Abfallentsorgung angeboten werden, darf die eigene Wohnsitzgemeinde auch verlassen werden.

Sonderregelung für positiv getestete Personen

In Haushalten, in welchen an COVID-19 erkrankte Menschen in Heimquarantäne leben, soll der gesamte anfallende Siedlungsabfall über den Restmüll entsorgt und nicht mehr in die einzelnen Wertstoffe getrennt werden. Alle Abfälle, egal ob Kunststoffe, Glas, Papier, Bioabfall, Metall und insbesondere Papiertaschentücher oder Küchenrollen, Atemmasken und Handschuhe, sind über den Restmüll zu entsorgen. Für die restliche Bevölkerung ist hingegen die Mülltrennung wie gewohnt durchzuführen.

LHStvin Felipe ist überzeugt, dass „mit diesen Maßnahmen die Virusweitergabe in den Hausgemeinschaften eingedämmt und das Personal der abfallwirtschaftlichen Betriebe zusätzlich geschützt wird“ und richtet noch „einen großen Dank an all diejenigen, die den Abfallwirtschaftskreislauf auch in diesen schwierigen Zeiten für die in Tirol lebende Bevölkerung gewährleisten.“

Weitere Informationen finden Sie HIER

Alle Nachrichten aus Tirol auf meinbezirk.at/tirol

Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen