Netzwerk Bildung für Nachhaltige Entwicklung Tirol

V.l.n.r.: LH-Stv. Ingrid Felipe, Netzwerk-Koordinatorin Helga Mayr und Amtsführende Landes- schulratspräsidentin LR Beate Palfrader
  • V.l.n.r.: LH-Stv. Ingrid Felipe, Netzwerk-Koordinatorin Helga Mayr und Amtsführende Landes- schulratspräsidentin LR Beate Palfrader
  • Foto: Landesschulrat für Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Bildung ist für die Nachhaltige Entwicklung in Tirol wichtig. Um dies zu erreichen braucht es Strukturen, Netzwerken, Zielen und Strategien sowie Institutionen und Menschen, die sich gemeinsam einbringen, dies zu erreichen.

Netzwerk BiNE Tirol

Mit dem Netzwerk BiNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) wurde eine Struktur geschaffen, die verschiedene Organisationen und Institutionen miteinander verbindet und Schulen bei der Umsetzung einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung unterstützt.
In diesem Netzwerk sind verschiedene Organisationen und Interessenvertretungen aus den verschiedenen ökologischen, ökonomischen und sozialen Bereichen. Mit dabei sind auch Institutionen, die PädagogInnen aus- und fortbilden.

Erstes Netzwerktreffen

Das erste Netzwerktreffen fand in den Räumlichkeiten des Landesschulrats für Tirol statt. Eröffnet wurde es von der Amtsführenden Präsidentin des Landesschulrates, LR Beate Palfrader, und LH-Stv. Ingrid Felipe. Thema war ein erstes Kennenlernen von Institutionen und Personen im Netzwerk sowie deren Angebote für Schulen. Das Angebot richtet sich an die "17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung“ der Agenda 2030 der Vereinten Nationen.

Mitglieder des Netzwerk BiNE

Alpenverein Tirol, AUVA, Ärztekammer Tirol, Tiroler Gebietskrankenkasse, Gesunde Schule Tirol, Land Tirol, Pädagogische Hochschule Tirol, Landesschulrat für Tirol, Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein, Leopold Franzens Universität Innsbruck, Wirtschaftskammer Tirol, Kammer für Arbeiter und Angestellte Tirol, Industriellenvereinigung Tirol, Landwirtschaftskammer Tirol, Südwind, Klimabündnis Tirol, Grüne Schule Tirol, Verein Natopia, RCE European Region Tyrol, Verein für Tier- und Naturschutz Tirol, Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fliess- Kaunertal), Naturpark Karwendel, Umweltverein Tirol, pro:Holz Tirol, Österreichisches Umweltzeichen für Schulen (BMLFUW), ÖKOLOG Tirol.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen