Zweiklassenmedizin
Sonderklassen in Ambulanzen kommen

SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim kritisierte heute, Donnerstag, im Nationalrat scharf, dass Sonderklasse in Ambulanzen möglich werden soll.
  • SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim kritisierte heute, Donnerstag, im Nationalrat scharf, dass Sonderklasse in Ambulanzen möglich werden soll.
  • Foto: SPÖ Tirol
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Der Nationalrat beschloss – trotz Kritik der Opposition – Sonderklassen in Ambulanzen. Länder dürfen nun in ihren Spitälern Sonderklassengebühren erheben.

Businessklass in Krankenhäusern wird möglich

Am Donnerstag, 13.12.2018, beschloss der Nationalrat, dass Krankenhäuser der Länder Sonderklassegebühren in Ambulanzen einheben dürfen. Die SPÖ-Tirol kritisiert diese Maßnahme scharf. Eine notwendige Gesundheitsreform bräuchte eine faire und transparente Entlohnung des Gesundheitspersonals, so die SPÖ-Nationalratsabgeordnete Selma Yildirim. Damit würde man einem Ärztemangel entgegenwirken.

Gleiche Behandlung für alle in öffentlichen Krankenhäusern

Öffentliche Krankenhäuser werden durch den Steuerzahler finanziert. Aus diesem Grund sollten auch alle die gleiche Behandlung bekommen, so Selma Yildirim: „Stellen sie sich vor, Sie warten als Mutter oder Vater mit ihrem verletzten Kind in einer Ambulanz. Dann kommt ein Herr in den Warteraum. Er wird freundlich empfangen, darf sich seinen Arzt aussuchen, wird vorgezogen. Als Elternteil, von einem verletzten Kind, blutet einem das Herz. Genau das macht dieses Gesetz möglich.“

Abänderungsantrag durch die SPÖ

Selma Yildirm wirft in diesem Zusammenhang der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung vor, jene zu bevorzugen, die sich schon jetzt mehr leisten können. Aus diesem Grund brachte die SPÖ einen Abänderungsantrag ein. Im Abänderungsantrag heißt es: „Einhebung von Sonderklassegebühren für jede Art von ambulanten Leistungen.“

Weitere Themen

Reform des Ärztegesetzes gegen den Ärztemangel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen