Strache & Penz holen zu Rundumschlag aus

Das Wahlziel ist klar. Die Innsbrucker Freiheitlichen wollen ihre Stimmenanzahl bei der kommenden Gemeinderatswahl verdoppeln und mit August Penz als Bürgermeis- terkandidat ein respektables Ergebnis erzielen. "In erster Linie wollen wir aber verhindern, dass Innsbruck grün regiert wird", stellt Spitzenkandidat Penz klar. Wer in Innsbruck Grün wählt, greife, so Penz, "zu Hammer und Sichel". Die Liste "Für Innsbruck" sieht Penz als "das Lobbyistenregister von Tirol", während er in der ÖVP die "neue Heimat der politischen Zugvögel" auszumachen glaubt. Die Roten stehen laut Penz für "politischen Stillstand" und der "Wohnzimmer-Touristiker" Federspiel sei ein Kandidat "ohne politischen Anstand".
Unterstützt wurde Penz in seinem Rundumschlag von Stadtparteichef Richard Heis, Landesparteichef Gerald Hauser und Bundesparteichef Heinz-Christian Strache. Letzterer lobte Penz als "Kandidaten mit Managerqualitäten, der das Ohr am Bürger hat". Hauser und Heis hingegen schossen sich vor allem auf die Bürgermeisterin ein. Diese habe widerrechtlich Plakate der FPÖ entfernen lassen, weshalb die blauen Mandatare eine Strafanzeige gegen die Stadtchefin eingebracht haben. Der Vorwurf: "Amtsmissbrauch". "Oppitz-Plörer versucht uns mit niederträchtigen Methoden zu stoppen", so Hauser.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen