Fenner-Busparkplatz
Erster Reisebus seit März in Innsbruck

Wurden von Christine Stelzer (Geschäftsführerin Innsbruck Information und Reservierung GmbH) herzlich begrüßt (v.l.): Bischofsvikar Rudolf Bischof (Diözese Feldkirch) und Konrad Bereuter (Geschäftsführer Hehle Reisen).
  • Wurden von Christine Stelzer (Geschäftsführerin Innsbruck Information und Reservierung GmbH) herzlich begrüßt (v.l.): Bischofsvikar Rudolf Bischof (Diözese Feldkirch) und Konrad Bereuter (Geschäftsführer Hehle Reisen).
  • Foto: Innsbruck Tourismus
  • hochgeladen von Georg Herrmann

INNSBRUCK. Der Busparkplatz in der Kaiserjägerstraße lag in den letzten Monaten Corona bedingt im Dornröschenschlaf. Lediglich einige PKW sorgten im Rahmen der Sonder-Parkaktion PARK & SHOP (Tagesgebühr Euro 15 inkl. Euro 10 Wertgutschein) für Frequenz. Der erste Reisebus seit Wochen wurde daher mit großem Hallo willkommen geheißen. 45 Wallfahrer aus Vorarlberg und Liechtenstein hatten Innsbruck für einen kurzen Zwischenstopp auserkoren.

Sicherheitsauflagen

Hehle Reisen richtet seit 7. Juni unter höchsten Sicherheitsauflagen (Mundschutz, regelmäßiges Desinfizieren aller Flächen, etc.) wieder Fahrten aus, wie Geschäftsführer Konrad Bereuter berichtet: „Die Wallfahrt wäre eigentlich nach Baden-Württemberg gegangen, aber dort herrschten zuletzt noch sehr strenge Auflagen. Tirol ist sicher, planbar und bietet genauso wunderschöne Kirchen. Und durch die zentrale Lages des Busparkplatzes ist ein Besuch in der Innsbrucker Innenstadt auch für betagtere Gäste machbar.“

Programm

Für die 45 Wallfahrer aus Bregenz ging es daher unter Führung von Bischofsvikar Rudolf Bischof auf Pilgerfahrt in das Nachbarbundesland. Neben der Wiltener Basilika und der Domkirche zu St. Jakob stand auch ein Mittagessen im Traditionsgasthaus Stiftskeller auf dem Programm. Vor der Heimreise wurden die Pilger aus dem Ländle mit einem kleinen Präsent und einem Schnäpschen von den Verantwortlichen und Mitarbeitern des Busparkplatzes verabschiedet.

PARK & SHOP

Bis das Busreisegeschäft im Herbst wieder anläuft, profitieren nun zwischenzeitlich Autofahrer von der zusätzlich verfügbaren Fläche im Herzen von Innsbruck. Um 15 Euro können PKW in den kommenden drei Monaten bis Ende August ganztägig im Bereich des Busparkplatzes in der Kaiserjägerstraße parken, d.h. die Innsbrucker Innenstadt ist nur einen Katzensprung entfernt. Die Besonderheit: Im Parkticket inklusive ist ein 10 Euro Wertgutschein für teilnehmende Handels- und Gastronomiebetriebe in der Innsbrucker Altstadt. Park & Shop nennt sich die innovative Idee. Auch für Busreiseveranstalter gelten bis Ende des Sommers Sonderkonditionen.

Factbox PARK & SHOP:

Location:
- Busparkplatz Kaiserjägerstraße (Einfahrt gegenüber der Landespolizeidirektion)
- 100 PKW-Stellplätze
Betriebszeiten:
- Einfahrt zwischen 8 und 15 Uhr
- Ausfahrt jederzeit möglich
Kosten:
- PARK & SHOP-Ticket: 15 Euro
- Inkludierter Wertgutschein: 10 Euro bei teilnehmenden Handels- und
Gastronomiebetrieben in der Altstadt ab einem Einkaufswert von 35 Euro
Laufzeit und Gültigkeit:
- Laufzeit Aktion PARK & SHOP: Juni – August 2020
- Wertgutschein Gültigkeit: Juni – August 2020 (eine Einlösung am selben Tag ist nicht
nötig)

Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Georg Herrmann aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen