Racketlon Staatsmeisterschaften 3 mal Gold für Tirol
Bernhard Pilsz in überragender Form

10Bilder

Tirol Hochburg im Racketlonsport

Racketlon besteht aus den Sportarten Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis. Pro Sportart wird bis 21 gespielt und wer am Ende mehr Punkte hat ist Sieger.
Bei der vom 20 bis 22.09.2019 im Tennis Cabrio, Stadlweg 40 Innsbruck durchgeführten Staatsmeisterschaften in Racketlon, präsentierten sich die Tiroler Teilnehmer in grandioser Verfassung. Bei den Profis konnte Bernhard Pilsz (aktuelle Nr.14 der Weltrangliste) sowohl den Bewerb Mixed mit Christine Seehofer ( Nr.1 der Weltrangliste und Siegerin des Damenbewerbs), als auch den Bewerb Herren-Doppel mit Emanuel Schöpf gewinnen. Zusätzlich erreichte Richard Hule hier Platz 2. Lediglich im Herreneinzel ging der erste Platz an Emanuel Schöpf( aktuelle Weltranglistenposition 9), der im Finale gegen Bernhard Pilsz nach hartem Kampf die Oberhand behielt.
Bei den Amateuren entschieden im Finale nach 4 gespielten Sportarten erst die letzten zwei Punkte im Tennis zugunsten von Robert Raffeiner , um sich gegen Horst Ollram durchzusetzen.
Die Preisverteilung wurde in einer tollen Atmosphäre von Stadträtin Mag. Elisabeth Mayr und Gerald Depaoli durchgeführt.
Neben den Staatsmeisterschaften konnte Jung und Alt den ganzen Samstag kostenlos alle Sportarten ausprobieren. Dies wurde einerseits durch die Zusammenarbeit der Verbände Tischtennis, Badminton, Squash, Tennis und Racketlon ermöglicht, die Trainer und Material zur Verfügung stellten, als auch durch die Unterstützung des Betreibers des Tennis Cabrio Michael Andergassen, sowie der Stadt Innsbruck und dessen Tourismus Verbandes.

Autor:

Horst Ollram aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.