Halbzeit bei der Kletter-WM: Land Tirol lud zum Empfang

Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und LR Johannes Tratter mit den ehemaligen Sportkletterprofis Anna Stöhr und Kilian Fischhuber.
7Bilder
  • Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und LR Johannes Tratter mit den ehemaligen Sportkletterprofis Anna Stöhr und Kilian Fischhuber.
  • Foto: © Land Tirol/Berger
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Neben Politikprominenz wie LR Johannes Tratter, gaben sich die neuen Weltmeister Jessica Pilz und Jakob Schubert die Ehre. Auch ehemalige SportkletterInnen Anna Stöhr und Kilian Fischhuber sowie die OrganisatorInnen Eugen Burtscher, Präsident des Kletterverbandes Österreich, Marco Maria Scolaris, der Präsident des International Federation of Sport Climbing (IFSC) und Michael Schöpf, Geschäftsführer des Kletterverbandes Österreich traf man bei dem Empfang an.

Klettersport als wichtige Weiterentwicklung für Tiroler Tourismus

In seiner Festaktrede zeigt sich LR Tratter von den Erfolgen der Sportler begeistert und betont, die Bedeutung des Klettersports für die Weiterentwicklung des Sport- und Tourismuslandes Tirol. 
Tirol bietet mit 114 Klettersteigen, 150 Klettergärten und zahlreichen Kletterhallen ideale Bedingungen, um die Sportart Klettern weiterhin im Land zu verankern. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Gold für das Innsbrucker Kletterass Jakob Schubert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen