„speed4 – Wir bewegen Kinder!“

In jedem steckt ein Sieger!
22Bilder

Unter diesem Motto fand am Samstag, dem 17. März 2012 das große speed4 Bezirksfinale presented by „Tirol Milch“ im Innsbrucker Sillpark statt.

Mehr als 1.200 Volksschüler beteiligten sich im Vorfeld an der speed4 Schultour „Innsbruck Stadt“ um sich für die Endausscheidung zu qualifizieren. 200 hochmotivierte Volksschüler traten schließlich an, um sich eine der begehrten Siegertrophäen zu erlaufen. Insgesamt wurden 8 BezirksmeisterInnen in den Kategorien 1., 2., 3. und 4. Klasse gekürt. Buben und Mädchen wurden separat gewertet. „Damit die Buben auch die Chance auf einen Pokal haben“, wie Reinhard Deutschmann, Geschäftsführer von speed4 Österreich, augenzwinkernd bekräftigt. Für den Veranstalter der Innsbrucker speed4 Schulmeisterschaften, Max Schirmeisen, waren alle Teilnehmer Sieger und so ging keiner leer aus. Alle Schüler erhielten Urkunden und Medaillen und diejenigen, die besonders oft gelaufen sind, konnten ihre gesammelten Bons gegen kleine Überraschungen eintauschen.

Was genau ist speed4? speed4 ist ein computer-gestütztes Laufmodul, das ursprünglich für die deutsche Fußball Bundesliga entwickelt wurde und nun die österreichischen Volksschulen erobert. Ein Ampelsignal zeigt dem Läufer in welche Richtung gestartet wird. Anschließend ist ein Parcour so schnell wie möglich zu durchlaufen. Mehrere Lichtschranken messen die Reaktion, Antrittsgeschwindigkeit und die Wendigkeit des Teilnehmers. Die Gesamtzeit wird inklusive aller Zwischenzeiten sofort in Papierform ausgedruckt. Die Schüler haben so die Möglichkeit festzustellen, in welchem Bereich sie besonders gut sind, wo sie sich verbessert haben und wie viel Potenzial noch vorhanden ist. Besonders groß ist die Freude dann, wenn ein vermeintlich weniger sportliches Kind in einer Einzelzeit den Sportcrack der Schule bezwingt. Im Mittelpunkt von speed4 steht aber nicht der Wettkampf zwischen den Mitschülern. Den Kindern wird vor allem vermittelt, dass sie sich durch vermehrtes Training stetig verbessern. Sie werden dadurch auf spielerische Weise animiert, Sport zu betreiben und haben auch noch großen Spaß dabei.

Die Veranstalter der Innsbrucker speed4 Bezirksschulmeisterschaften bedanken sich für die erstklassige Zusammenarbeit bei ihren Kooperationspartnern Sillpark, Tirol Milch, Lattella, Interspar, Prima Gondola, Alpine Coaster, Trofana Tyrol und Jump & More und natürlich allen Schülern, Eltern und Lehrpersonen für deren zahlreiches Erscheinen und die tatkräftige Unterstützung.

Wo: Sillpark, Museumstraße 38, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Autor:

Max Schirmeisen aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.