Das Coronavirus als unsere Projektionsvorstellung zur Vollendung. Zart satirischer Nachtrag II
Die Finanzwelt am Terminkontrakt des Politischen gewertet & gewogen

MITTERNACHT FIELEN DIE MASKEN, so wurde uns das AUS FÜR STRENGE MASKENPFLICHT von unserer heimischen Mainstream-Newsprinterin der Tiroler Tageszeitung per Headline auf der Frontpage vom Montag, den 15 Juni 2020 regierungskorrekt proklamiert & auf Seite 3 zum Eintritt der zeitlichen Rechtsverbindlichkeit präzisiert, was den konkreten Eintritt der Rechtswirkungen für den Einzelnen & die Gemeinschaft anbetrifft.

Dieser staatliche Termin-Rechtsakt aus dem Reich des politisch Juridischen, aus unserem staatsrechtlichen Gesellschaftsvertrags-Verhältnis sozusagen, betraf die angegebene Stunde als offiziellen Beginn des Rechtstages der Massnahmen-Hebung, als die tiefe, tiefe Mitternacht, die wir Dichter & Denker gerne als dramatisches Stilmittel einsetzen, um unseren Gedanken eine weihevolle Tiefenschärfe zu verleihen & steht doch überdies nach der Volkssage in dieser besondern Stunde den Geistern & Lebenden das Portal zur Anderswelt leicht geöffnet, was auch der basis-bürgerlichen & kulturgebildeten Intuition unserer Profi-Journalisten zu entsprechen scheint & hier also dem THEMA DES TAGES zur Würze in Schlagzeilenkürze zum Einfall gereichte.

Weniger dramatisch literatisch geht es nun in staatsrechtlicher Gedankenführung weiter, um schließlich in einer Finanz-Analogie zum klassischen Begriff des Politischen zu münden, wie unsere Headline hier verspricht.

Wir Tages-Grübler als Juristen sprechen ja nicht von der juristischen Stunde, sondern schon als junge Studiosi wurden wir vom hochgelehrten Rektor unserer Innsbrucker Alma Mater im Prüfungsgespräch darüber befragt, was denn DIE JURISTISCHE SEKUNDE sei & manch Un-Informierter oder Un-Informierte saß wohl wie vom zeitlichen Licht-Blitz getroffen da & blickte drein wie ein Schäfchen, wenns dann auch noch donnert & ward sohin seinem schicksalhaften Prüfungsgang überanwortet.  Unser Rektor, der Zivilprozessrechtler Univ. Prof. Dr. Rainer Sprung -  Friede seiner Seele - war nämlich für seine eruptiven & morgenlauningen Entscheidungen berüchtigt, als definitiver Begrenzer der Prüfungsantrittsmöglichkeiten. Ob das eine Anspielung auf das täglich- & monatewährende, unabhörlich & fortwährend mediendramatisierte Gewichten der Corona-Massnahmen unserer Bundesregierung darstellen möge, sei den politischen Wohlmeinungen unserer Leser überlassen, denn hier tut sich jedenfalls die Linie auf, die den Limes, die definitorische Abgrenzung zum politisch weniger Wohlmeinenden, streng gesagt dem Polit-Gegner markiert.

Wären wir Männer nicht nur philosophisch geschlechtstypische Antipoden zum Weiblichen, es gäbe keine Frauenpolitik.

Der Begriff des Politischen im wissenschaftlichen Sinn braucht diese Vorstellung eines elementaren Gegensatzes zweier, meist ethisch kondotierter Prinzipien. Das gilt demnach auch für Religion, Volk, Rasse oder Hautfarbe, Soziale Klasse & /oder schließlich für Arm & Reich & schon wird ersichtlich, dass die Überwindung dieser Gegensätze, den entgültig befriedeten Planten ergibt, den prophezeiten WELTSTAAT, so wurde uns einst geisteselitär von Jünger, Huxley & Co schon gesagt.

Im hier & heute stehen wir vor dominanteren Begriffen & wir haben schon in unserer staatsrechtlichen Jugendschrift zum Widerstandsrecht, Berlin 1997, Verlagshaus Duncker & Humblot, gerade heute brandaktuell gültig nachgewiesen, dass der STAAT einem Gebilde zurückgewichen ist, das man das SYSTEM nennt, welches sich im Ausnahmezustand ganz deutlich & klar als PRIMÄRKRAFT zu erkennen gibt.

SYSTEMRELEVANZ wird uns noch nach den Rating-Regeln des internationalen Finanzversprechens zum Alpha & Omega unseres Seins.

Die Krisen zeigen uns klar, wer oder was wirklich systemrelevant ist in unserer systemischen Eingebettetheit.

Hier drängt sich dem lebensgeprüften Erfahrenen reiferer Jahre eine geistesuniversitäre Analogie der juristischen Sekunde zu jener des Termingeschäft-Tradings der suprabörsialen Finanzmärkte auf, wo ebengleich die kleinste Zeiteinheit über Leben & Tod eines Handelsvorgangs entscheidet, wie das PLUS ZUM MINUS im Magnetfeld des Politischen. Hier sagt man CALL ODER LONG für Daumen hoch oder PUT ODER SHORT für des Gladiatoren Ende.

Im Politischen geht es um MACHTEINHEITEN & wir müssen schmunzeln, wenn wir uns erinnern, wie wir als Finanz-Frontferkel des allgemeinen Wirtschaftsdienstes hier im Tirolerland  einander mit einem phonetisch-preussischen "EINHEITEN!" begrüssten oder, wenn einer im Büro niesste, diesem statt "Gesundheit!" Einheiten oder "UMSATZ!" heilssegnend entgegneten mit dem Poker-Face eines Buster Keaton. Tja, die schärfsten Witze auf allgemeinste Kosten sind für viele Normalos nicht zum Lachen & könnte den öffentlich-rechtlichen Machern von Gesundheit & seelenbefriedeter Wirtshaus-Laune noch zum Nachspiele gereichen...kleines Weltverschwörerspässchen.

Doch getrost, so schlimm wird es wohl nicht werden
Es gibt Experten wohl auf Erden
Die uns dann sagen
Was wir beklagen
Sei systemisch, aber
Nicht chemisch
Sei zwar zum Konkurs gesollt 
Aber leider halt naturgewollt
Ei der Daus!
Der armen kirchlich Heinrich-Maus
Schreckt es gleich die Sicherung raus
Vor Furcht um seinen staatlich AMS-Gottes-Lohn
In Panikflucht, in Rezession...

Nur Mut,
Alles wird gut

Der Himmelvater werds uns richten
Das gehört doch zu seinen väterlichen Himmels-Pflichten!

Aber a bisserl brav müssma schon sein!!
Mein eurer Dichterfürst, das Heinrichlein

POST SCRIPTUM FÜR DIE NICHT-EINGEWEIHTEN:

Diese StrukturvertriebsEINHEITEN waren die betriebsinterne Bezeichnung für den Schilling/Euro Umsatz in der Rechnungs- & Sprechart des (Vertriebs-) Systems selbst.

Das dient weniger dazu, das staatliche Finanzamt zu verwirren oder den konkreten Produktgeber als Provisionszahler zu diskretionieren, hat aber einen psychologischen SIDE-EFFEKT, wie die kleingedruckten Nebenwirkungen im Beipacktext der Pharmakonzerne oder die Regelungsflut der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken in Telephonbuch-Stärke.

Das dient nebenbei dazu, die wahre Provision in eigentlicher Erscheinungshöhe zu mässigen, repektive die Höhe der von System selbst verschlungenen Abgaben des Mitarbeiters an das System für Ausbildung, Stornorisiko & Verwaltung für das Alltagsbewußtsein auszublenden, bis dass der einzelne "Strukkie" monetärverplichtet verlässlich im System aufgegangen ist, oder von diesem erschöpfend abgeerntet ward.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

heinrich stemeseder aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen