Pendlereuro bringt Geld zurück

Das Formular L34 wird vom Arbeitnehmer ausgefüllt und dann direkt an den Arbeitgeber weitergegeben.
  • Das Formular L34 wird vom Arbeitnehmer ausgefüllt und dann direkt an den Arbeitgeber weitergegeben.
  • hochgeladen von Elisabeth Laiminger (ella)

(ella). Der Staat entlastet seit 1. Jänner 2013 mit dem Pendlereuro alle jene, die Lohnsteuer zahlen und die Pendlerpauschale beziehen: Jeweils ein Euro pro Kilometer für die Hin- und Rückfahrt kann einmal im Jahr direkt von den zu zahlenden Steuern abgezogen werden.

Ein Beispiel
Bei einem 60 Kilometer langen Arbeitsweg (Hin- und Rückfahrt) beträgt der Pendlereuro 60 Euro. Diese 60 Euro können 1:1 von der zu zahlenden Steuer abgezogen werden.

Pendlerpauschale beantragen
Die Pendlerpauschale kann auf zwei Arten wirksam gemacht werden: entweder direkt beim Arbeitnehmer über die monatliche Lohnverrechnung oder gesammelt im Rahmen des Lohnsteuerausgleiches am Jahresende. Auch für Teilzeitkräfte besteht ein Anspruch auf Pendlerpauschale und Pendlereuro, wenn bestimmte Kriterien erfüllt werden.

NEU: Das Jobticket
Zur Förderung der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel wird die Möglichkeit, dem Arbeitnehmer ein Jobticket steuerfrei zur Verfügung zu stellen, ab 1. Jänner 2013 ausgedehnt. Und so funktioniert's: Der Arbeitgeber erhält die Möglichkeit, auch jene Arbeitnehmer, die keinen Anspruch auf ein Pendlerpauschale haben, zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit einem öffentlichen Verkehrsmittel befördern zu lassen, ohne dass dies beim Arbeitnehmer zu einem steuerpflichtigen Sachbezug führt (Anspruch auf das kleine Pendlerpauschale besteht ab 20 km Entfernung). Diese Regelung gilt auch für jene Fälle, in denen der Arbeitgeber nur einen Teil der Kosten übernimmt.

Weitere Infos
www.help.gv.at

Autor:

Elisabeth Laiminger (ella) aus Kufstein

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.