Tiroler Einzelhandel im Plus

Nominell sind die Umsätze im Tiroler Einzelhandel im Vergleich zu 2016 um 2,7 Prozent gestiegen. (Symbolbild)
  • Nominell sind die Umsätze im Tiroler Einzelhandel im Vergleich zu 2016 um 2,7 Prozent gestiegen. (Symbolbild)
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. In Euro beträgt der Umsatz des Tiroler Einzelhandels rund sieben Milliarden Euro (brutto, inkl. Ust). Alois Schellhorn, der Geschäftsführer der Sparte Handel in der Tiroler Wirtschaftskammer kommentiert dazu: "Der generelle konjunkturelle Aufschwung der vergangenen Monate macht sich auch im Einzelhandel deutlich bemerkbar.“

Beschäftigung angestiegen

Neben der positiven Bilanz für das Jahr 2017 konnte zudem ein Anstieg von Beschäftigungen verzeichnet werden. Nach leichten Senkungen in den Jahren 2015 und 2016 stieg die Zahl der Beschäftigten 2017 um ca. 1.000 MitarbeiterInnen. Das ist ein Plus von 3,3 Prozent und somit die höchste Beschäftigungszahl seit 2010.
So kann sich der Handel in Tirol als "verlässliche und stabile Größe am Tiroler Arbeitsmarkt" präsentieren, erläutert Schellhorn

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Exportprodukte aus Tirol in EU heiß begehrt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen