Tiroler Handel rechnet mit hohem Umsatzplus zur Weihnachtszeit

Blicken dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft optimistisch entgegen (v.r.): WK-Vizepräsidentin Barbara M. Thaler, Katrin Brugger (Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels) und Ernst Gittenberger von der KMU Forschung Austria.
  • Blicken dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft optimistisch entgegen (v.r.): WK-Vizepräsidentin Barbara M. Thaler, Katrin Brugger (Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels) und Ernst Gittenberger von der KMU Forschung Austria.
  • Foto: WKT
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Neben dem geplanten Einkaufsbudget, möchten die Tiroler im Schnitt sechs Geschenke zu Weihnachten einkaufen. Nach Ernst Gittenberger von der KMU Forschung Austria wären dies "mehr als drei Millionen Geschenke unter den Tiroler Christbäumen".
Besonders der Spielwarenhandel, der Uhren- und Schmuckhandel, der Papier- und Buchhandel, der Elektronikeinzelhandel und in Tirol vor allem der Sportartikelhandel ist vom Konsum der Tiroler und deren Kauflust betroffen. 

Katrin Brugger, Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels bestätigt den Trend zum Sportgeschenk. Gefragt sind Gadgets im Bereich Sicherheit und Komfort, hier gibt es interessante Innovationen, die die Kunden mit großem Interesse aufnehmen. Vom flexiblen Rückenprotektor, über Skihelme, die die Erschütterung besser abdämpfen bis hin zur 3D-gedruckten individuellen Innensohle für den Schischuh, die Grenzen der Entwicklung sind noch nicht gesetzt!

Komfortabel ist es natürlich auch, seine Weihnachtseinkäufe bequem von der heimischen Couch aus zu erledigen. 34 Prozent der TirolerInnen planen, ihre Präsente zu einem großen Teil online zu bestellen. In Zahlen wird diese Jahr somit jedes siebte Geschenk, per Onlinehandel gekauft worden sein.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Warnung vor Taschendiebstählen in der Vorweihnachtszeit

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen