Vorreiter LLA Rotholz kommt ohne fossile Energie im Gebäudebereich aus

Der Bezirk Schwaz hat großes Potenzial an Sonnenenergie. An der LLA Rotholz wird die Kraft der Sonne bereits genutzt. Von li.: Manfred Riedl, Projektleiter Solar Tirol; Direktor Josef Norz und LHStv Josef Geisler.
  • Der Bezirk Schwaz hat großes Potenzial an Sonnenenergie. An der LLA Rotholz wird die Kraft der Sonne bereits genutzt. Von li.: Manfred Riedl, Projektleiter Solar Tirol; Direktor Josef Norz und LHStv Josef Geisler.
  • Foto: Land Tirol/Entstrasser-Müller
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

Der Bezirk Schwaz verfügt über ein erhebliches Solarpotenzial. Das zeigen die Bezirksergebnisse der Studie „Solar Tirol“. Vorreiter in Sachen Energiewende und Photovoltaik (PV) ist die Landwirtschaftliche Lehranstalt (LLA) Rotholz. Dort wird heuer die bereits vierte PV-Anlage installiert.

Über sechs Millionen Quadratmeter an Dachflächen für die Energienutzung

„Der Bezirk Schwaz ist für die Energieproduktion aus der Sonne bestens geeignet. 56 Prozent aller bestehenden Dachflächen, das sind über sechs Millionen Quadratmeter, können – so wie sie sind – zur Energieerzeugung genutzt werden“, präsentiert LHStv Josef Geisler die Bezirksdaten aus der Studie „Solar Tirol“.
Damit verfügt der Bezirk Schwaz über zwölf Prozent der aus der Sonne gewinnbaren Energie auf Tirols Dächern.

Energieautonomie bis 2050

Für das Ziel - Tirol will bis 2050 energieautonom sein - muss der Gesamtenergiebedarf halbiert und der Anteil regenerativer Energieträger stark erhöht werden. Dabei handelt es sich in erster Linie um Wasserkraft und Sonnenenergie.

Sonnenstrom vom Dach für den eigenen Verbrauch

Die derzeitige Stromproduktion aus Sonnenenergie ganz Tirols deckt lediglich den durchschnittlichen Stromverbrauch von 20.000 Haushalten ab.
Allerdings wird - laut Geißler - nicht auf den höchsmöglichen sondern auf einen intelligenten Ausbau der Sonnenenergie Wert gelegt werden. Die Haushalte sollen sich selbst versorgen können und überschüssige Energie nicht mehr ins Netz einspeisen. Anlagen müssen richtig dimensioniert werden.

LLA Rotholz - Vierte PV-Anlage wird heuer umgesetzt

Die LLA Rotholz betreibt derzeit bereits drei Photovoltaik-Anlagen: auf den Dächern der Fachschule für ländliche Hauswirtschaft, des Schweine- und des Kälberstalls. Daneben betreibt die LLA Rotholz ein eigenes Kleinwasserkraftwerk. Noch 2016 soll auf der Turnhalle eine weitere PV-Anlage installiert werden.

LLA Rotholz kommt ohne Fossile aus

Schon jetzt benötigt die LLA Rotholz kaum fossile Energieträger. Fehlende Energie wird durch das Biomasseheizwerk der Bioenergie Tirol zugeführt.

Projekt Solar Tirol

Im Rahmen des Projekts Solar Tirol wurden für ganz Tirol alle entscheidenden Daten für die Nutzung von Solarenergie erfasst und kategorisiert. Wichtige Daten dafür sind die Lage des Gebäudes, die Zusammensetzung des Sonnenspektrums, die Sonnenscheindauer, der Einstrahlwinkel der Sonne, Verschattung durch Bäume und Gebäude.

Von den fast 180.000 analysierten Gebäuden mit einer Gesamtfläche von ca. 86 km² eignen sich ca. 50 km² für eine Solaranlage.
Geplant ist nun eine frei zugängliche Datenbank, in der die Solarpotentiale der einzelnen Dachflächen abrufbar sein sollen.

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen