Zwei Jahre Unternehmerschmiede InnCubator
Weiterentwicklung und Professionalisierung

Die Nachmittagsjury: Michael Kraxner, Patrick Pixner und Holger Bock (v.l.) diskutierten über die Ideen der Start-ups.
4Bilder
  • Die Nachmittagsjury: Michael Kraxner, Patrick Pixner und Holger Bock (v.l.) diskutierten über die Ideen der Start-ups.
  • Foto: WKT
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

TIROL. Schon zwei Jahre ist es her, dass der Startschuss für die Unternehmerschmiede InnCubator gefallen ist. Seither hat sich viel getan: Das Projekt hat sich weiterentwickelt und professionalisiert. Ein Grund zum Feiern!

Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead"

Neben den erfolgreichen vergangenen zwei Jahren, konnte man auch den Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead" feiern. Bereits zum dritten Mal wurde "Start Ahead" angeboten und freut sich immer größerer Beliebtheit, wie Clemens Plank, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol weiß. 

Zu den Feierlichkeiten äußerte sich natürlich auch Jürgen Bodenseer, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer und blickt stolz auf das Erreichte zurück: "Vor zwei Jahren haben wir der Tiroler Gründerkultur einen Push gegeben und den InnCubator in kürzester Zeit ins Leben gerufen."

INNC-Programm

Da man mit den bisherigen Ergebnissen höchst zufrieden war, konnte nun ein zweites sechsmonatiges Coaching Programm auf die Beine gestellt werden, das sogenannten INNC-Programm. „Im ersten INNC-Programm haben acht Start-ups teilgenommen und sind nun bereit für die Selbstständigkeit", erläutert Robert Schimpf vom InnCubator das Projekt. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
InnCubator ebnet Weg nach New York

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.