01.12.2016, 07:45 Uhr

Die Schönheit der Kälte

Die Natur mag keine Leere und darum trägt das Heidekraut jetzt anstelle von rosa Glöckchen zerbrechliche Kristallblüten
Der Winter beginnt, aber der Schnee lässt auf sich warten.
Spaziergänge führen zwar durch frühlingsgrüne Wiesen, aber unter traurig kahlen Bäumen vorbei, hier und da rieseln einem noch die letzten goldenen Nadeln von Lärchen auf den Kopf.
Das letzte Laub hat seine leuchtenden Farben fast verloren, welkt zuhauf in tristem Braun und Grau am Boden dahin.
Keine Blüten weit und breit, kein Schmetterling, der mit seiner bunten Pracht sofort ins Auge fällt, überhaupt keine Insekten unterwegs.
Ein bisschen leer und manchmal sogar ein wenig eintönig sieht die Landschaft in diesen Tagen aus...

Zumindest auf den ersten Blick! Denn wenn man genauer hinsieht, kann man ja doch Schönes entdecken.
Der Zauber der Natur wirkt eben auch an kalten Wintertagen ohne Schnee... Denn was an der weißen Pracht fehlt, machen Eiskristalle mit ihrer vergänglichen Schönheit wett, nur eben auf etwas unspektakulärere Art und Weise.
Man muss schon genauer Hinsehen, um diese unbeschreiblich hübsche Kristallwelt zwischen Blättern und Gräsern, auf zugefrorenen Seen und versteckt an schattigen Plätzen zu entdecken...
Sich dafür die Zeit zu nehmen lohnt sich aber, denn diese Schönheit ist einfach bezaubernd...
6
7
6
7
1 7
7
6
5
7
6
6
6
7
5
1 7
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentareausblenden
78.378
Robert Trakl aus Liesing | 01.12.2016 | 07:51   Melden
6.845
Eduard Führer aus Güssing | 01.12.2016 | 08:03   Melden
77.677
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 01.12.2016 | 08:06   Melden
14.660
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 01.12.2016 | 09:17   Melden
88.629
Heinrich Moser aus Ottakring | 01.12.2016 | 10:28   Melden
115.139
Birgit Winkler aus Krems | 01.12.2016 | 12:25   Melden
40.785
Doris Schweiger aus Amstetten | 01.12.2016 | 13:05   Melden
56.447
Ferdinand Reindl aus Braunau | 01.12.2016 | 13:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.