04.10.2017, 08:31 Uhr

Drei Weltmeistertitel für KSU Team Steiner

Die World Martial Arts Games (Weltmeisterschaft der WMAC) fanden heuer vom 29.09. bis 01.10.2017 in Arbon (Schweiz) statt. Es nahmen 412 Athleten aus 16 Nationen (4 Kontinenten) teil, und lieferten sich bei mehr als 800 Starts packende Kämpfe.

Das Team Steiner konnte gleich drei der begehrten Weltmeistertitel nach Tirol holen. Unsere Kämpfer starteten nicht nur in drei unterschiedlichen Kickboxdisziplinen (Leichtkontakt / Kick Light / Pointfight) sondern auch noch in zwei weiteren Kampfsportarten (Karate / MMA) und stellten damit ihre Vielseitigkeit ein weiteres Mal unter Beweis.

Christian Steiner konnte sich nach seinem Weltmeistertitel in Kick Light (WKU) nun auch im Karate Kumite (+18 Schwarzgurt Träger) einen Weltmeistertitel (WMAC) sichern. Im Kickboxen startete er noch im Pointfight (+35; 2. Platz), Leichtkontakt (+35; 3. Platz) und im Kick Light (+35; 5.Platz).

Marion Ganner startete im Kickboxen im Kick Light (+18) wo sie sich den Weltmeistertitel erkämpfte und im Pointfight (+35; 2. Platz). Bei ihrem ersten Turnierstart im MMA Light (+18) konnte sie sich den 2. Platz erkämpfen.

Georg Racz holte bei seiner ersten Weltmeisterschaft den Weltmeistertitel im Pointfight (+35). Er startete noch im Kick Light (+35; 2. Platz) und im Leichtkontakt (+35; 5. Platz).

Wir hatten noch einen Kämpfer von unserem alten Verein (Sport- und Kampfschule Haslwanter) mit im Boot, Andreas Vogl, welcher die gute Teamleistung bestätigte und im Pointfight (+45) den zweiten Platz, sowie im Leichtkontakt (+45) den dritten Platz erreichte.

Nun startet die Vorbereitung für den World Cup „Bregenz Open“ (WMAC/WKU) am 18.November 2017.

Wir gratulieren unseren Kämpfern zu diesen Erfolgen und heben ihnen für das nächste Turnier die Daumen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.