20.05.2017, 06:39 Uhr

Eine eigenwillige Schönheit

Der Vogelnestwurz gehört trotz seiner fehlenden Farbenpracht zur Familie der Orchideen und trägt seinen Namen wegen seines vogelnestartig geformten Wurzelstocks. Ohne Blattgrün ist die in jeder Hinsicht besondere Pflanze auf eine Symbiose mit Pilzen angewiesen, durch die sie mit den lebensnotwendigen Nährstoffen versorgt wird

15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
16.393
Josef Draxler aus Melk | 20.05.2017 | 12:08   Melden
61.008
Ferdinand Reindl aus Braunau | 20.05.2017 | 12:15   Melden
126.457
Birgit Winkler aus Krems | 20.05.2017 | 12:49   Melden
47.141
Poldi Lembcke aus Ottakring | 20.05.2017 | 15:36   Melden
1.550
Gertrude Müller aus Salzburg Stadt | 20.05.2017 | 22:40   Melden
37.892
Magret Hochstöger aus Linz | 21.05.2017 | 03:56   Melden
41.983
Petra Happacher aus Innsbruck | 21.05.2017 | 05:42   Melden
48.181
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 21.05.2017 | 16:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.