06.06.2016, 08:10 Uhr

Eine Runde um Telfs

Dank ihrer doppeltürmigen Fassade sieht die neuromanische Pfarrkirche von Telfs, die den Heiligen Petrus und Paulus geweiht ist, besonders beeindruckend aus. Die imposante Basilika ist ein schöne Ausgangspunkt für Wanderungen rund um die Marktgemeinde
Die Marktgemeinde Telfs breitet sich am Fuß der Hohen Munde auf Boden aus, der seit vorgeschichtlicher Zeit ohne Unterbrechung besiedelt wurde. Das belegen diverse archäologische Funde, unter anderem von einer urzeitlichen Ansiedlung.
Knapp dreißig Kilometer westlich von Innsbruck gelegen und heute nach der Landeshauptstadt und nach Kufstein die drittgrößte Gemeinde Tirols war Telfs immer schon von großer Bedeutung: Erst aufgrund der Lage an der Salzstraße von Hall nach Westen übers Außerfern bis zum Bodensee, dann als Gerichtssitz und schließlich, ab Mitte des 19.Jahrhunderts, als Industrieort.

Nicht nur, aber vor alllem dank der jährlich im Juli und August abgehaltenen Tiroler Volksschaupiele und dem alle fünf Jahre stattfindenden Schleicherlaufen, einem Fasnachtsbrauch, der zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO zählt, gilt Telfs zurecht als Kulturzentrum, hat aber mit mehr als 150 Geschäften und einem modernen Sportzentrum auch für anderweitig Interessierte viel zu bieten.
Nicht zuletzt auch für Natur- und Wanderfreunde, denn der direkt am Beginn des Oberinntals und an das Mieminger Plateau anschließend gelegene Ort ist von einer herrlich vielfältigen Natur umgeben, wo gemütliche Spaziergänger ebenso wie ausdauernde Wanderer und begeisterte Bergsteiger die für sie jeweils idealen Wege finden können.
2
3
3
3
2
3
2
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
94.929
Heinrich Moser aus Ottakring | 06.06.2016 | 10:27   Melden
62.366
Ferdinand Reindl aus Braunau | 06.06.2016 | 12:26   Melden
48.648
Poldi Lembcke aus Ottakring | 06.06.2016 | 14:38   Melden
44.061
Doris Schweiger aus Amstetten | 06.06.2016 | 16:02   Melden
251
Fritz Neuhauser aus Innsbruck | 06.06.2016 | 21:36   Melden
251
Fritz Neuhauser aus Innsbruck | 06.06.2016 | 21:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.