23.10.2016, 15:53 Uhr

Mörbischer Winzer laden zur Weinpräsentation ins Casino Innsbruck

Wann? 03.11.2016 16:00 Uhr

Wo? Casino Innsbruck, Salurner Straße 15, 6020 Innsbruck AT
(Foto: Opernballwein, Mörbischer Wein)
Innsbruck: Casino Innsbruck | Burgenländische Weinkultur zu Gast im Herzen Tirols

Am Donnerstag, den 3. November 2016 laden die Mörbischer Winzer zur bereits traditionellen Weinverkostung ins Casino Innsbruck. Die Verkostung steht ganz im Zeichen der Spitzenweine aus der berühmten Festspielgemeinde am Neusiedler See. Tiroler Weinfreunde sind geladen, die gefragtesten Weine der Winzer aus der Operettengemeinde zu entdecken.

„Wir freuen uns besonders, wenn die Winzer aus der Burgenländischen Festspielgemeinde Mörbisch Weininteressierte aus dem Tiroler Land treffen und so dem Wein eine repräsentative Bühne geboten wird“, betont Mag. Fritz Sommer, Obmann des Vereins Mörbischer Wein.

Bekannt geworden sind die Mörbischer Winzer durch ihre Markenweine, die nach strengen Produktionsrichtlinien erzeugt werden. Das eindeutige Flaggschiff der Winzer ist der Opernballwein ein leichter, fruchtiger Welschriesling. Zusätzlich punkten die Winzer mit drei ganz besonderen Weinen, über deren Qualität sie akribisch wachen: Die Mörbischer Premiere, als harmonisch-elegante Cuvée aus Burgundersorten, der Ochs auf Lerchenau, ein fruchtig-samtiger Blaufränkisch und schließlich der Seravino, ein milder Blauer Zweigelt.

Neben der bekannten Festspiel-Linie bieten die Mörbischer Winzer eine große Bandbreite an Weinen. Vom frisch-fruchtigen Weißwein bis zum körperreichen Rotwein. Die edelsüßen Prädikatsweine aus der Region werden selbstverständlich auch kredenzt.

Anmelden zur Verkostung kann man sich auf www.innsbruck.casinos.at, oder zu den Bürozeiten telefonisch unter 0512/587040-214. Zur Veranstaltungsanmeldung im Casino ist ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.