20.03.2017, 15:30 Uhr

orbis vinorum präsentiert Spitzenweine im Casino

Wann? 30.03.2017

Wo? Casino Innsbruck, Salurner Straße 15, 6020 Innsbruck AT
Verkostung von organisch angebauten Weinen am 30.März 2017 (Foto: Foto: Casinos Austria)
Innsbruck: Casino Innsbruck | Ende März startet die beliebte Verkostungsreihe 2017 von orbis vinorum im Casino Innsbruck. Die ambitionierten Weinspezialisten Gerhard und Werner Trenkwalder haben zum Auftakt drei Weingüter aus Bordeaux zu Gast.

Im Bordelais, dem größten zusammenhängenden Anbaugebiet der Welt für Qualitätsweine, wird seit 2000 Jahren Wein angebaut. Bereits zu Beginn der Spätantike besaß der römische Dichter Ausonius, ein Sohn der Stadt Burdigala (Bordeaux), im Gebiet des heutigen Saint-Émilion ein eigenes Weingut.

Bei der Verkostung im Casino Innsbruck präsentieren sich folgende erstklassige Weingüter:
Château la Grangère (Saint-Émilion Grand Cru)
Château d’Arcole (Saint-Émilion Grand Cru)
Château Saint Julian (Bordeaux Supérieur)

Das Château d’Arcole ist historisch in besonderer Art mit Österreich verknüpft: Jean Barthe stand als Soldat im Dienste Napoleons und bekam von selbigem, weil er am gleichen Tag wie dieser geheiratet hatte, anlässlich des Sieges über die österreichischen Truppen bei Arcole im Veneto 1796 ein paar Goldstücke geschenkt. Mit diesen erwarb er ein kleines Stück Land in der Gegend von Bordeaux und gründete ein Weingut, das von Generation zu Generation weitergegeben wurde. In den 1960er Jahren stellte es als erstes Weingut auf biologischen Anbau um. Seit 2012 bewirtschaftet die Nachfahrin Barthes und heutige Besitzerin Véronique Barthe die 11 ha Rieden (70% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon) biodynamisch.

Wie gewohnt können alle Weine direkt im Anschluss an die Verkostung mit attraktiven Sonderrabatten erworben werden. Das Verkostungspackage zu € 29,- inkludiert einen Welcome Drink, Begrüßungsjetons im Wert von € 10,-, einen orbis vinorum Gutschein um € 10,- und kostenfreies Parken in der Casino Garage während des Aufenthaltes. Um Anmeldung an info@orbis-vinorum.com wird gebeten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.