25.03.2017, 08:01 Uhr

Zusammen ist man weniger allein - Letzte Vorstellung

Wann? 14.10.2017 20:00 Uhr

Wo? Bogentheater, Viaduktbogen 32, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: Bogentheater |

Nach dem Roman von Anna Gavalda. Bühnenfassung: Anna Bechstein.

Aufführungsrechte bei Vertriebstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, 22844 Norderstedt.

Inhalt:
Philibert, der Nachkomme einer Adelsfamilie, ist ein stotternder Postkartenverkäufer, der seinen vorübergehenden Lebensmittelpunkt in einer großen, altmodisch eingerichteten Pariser Wohnung hat. Für Abwechslung sorgt sein rüpelhafter Untermieter Franck. Der leidenschaftliche Koch verbringt seine Freizeit am liebsten mit oberflächlichen Frauengeschichten oder Motorrad fahren, doch an seinem einzigen freien Tag besucht er seine Großmutter Paulette. Eines Tages tritt die junge ungewöhnliche Camille unfreiwillig in den Alltag der Männer-WG und wirbelt alles durcheinander. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelingt ihr Zusammenleben schließlich und auf Camilles Drängen hinzieht auch noch Francks Großmutter ein, die sonst im Altenheim verkümmern würde. Es entsteht eine außergewöhnliche Wohngemeinschaft mit Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


Das Ensemble des BogenTheaters spielt nun mit einer kleinen Sommerpause bereits seit Mitte Mai dieses wunderbare Stück, nun ist es leider schon die letzte Vorstellung.

BogenTheater
Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck.

Reservierung unter reservierung@bogentheater.at oder 06507021083

www.bogentheater.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.