02.02.2018, 10:35 Uhr

10. Theo-Tag in Innsbruck

Über 300 SchülerInnen werden im Haus der Begegnung erwartet

Der heurige Theo-Tag der Diözese Innsbruck findet am Donnerstag, den 8. Februar 2018 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Haus der Begegnung statt. Bereits über 300 SchülerInnen haben sich angemeldet um ein Bild vom breiten Angebot an kirchlichen Berufen zu gewinnen. In Workshops und an Informationsständen erhalten die jungen Menschen, die vor dem Schulabschluss und vor der Berufs- und Studienwahl stehen, einen optimalen Überblick.

Angebot erweitert

Das Angebot reicht vom Taizé-Gebet in der Kapelle, über die Informationsstände bis hin zu Gesprächsmöglichkeiten im Café.

Im Eingangsbereich sind Informationsstände zu den Themen: Theologische Fakultät, Kirchliche Pädagogische Hochschule, Ausbildungszentrum für Theologie-Studierende und SOB-Schule für Sozialbetreuungsberufe, aufgestellt.

Im Café hat man die Gesprächsmöglichkeit zum Thema: Freiwilliges Soziales Jahr und Projekt „Waldhüttl“ für Roma und Sinti. Außerdem stehen JugendleiterInnen so wie der Gefängnis-Seelsorger zum Austausch gerne zur Verfügung.

Ablauf:

Gestartet wird mit einer Begrüßung durch Bischof Hermann Glettler. Anschließend kann man Workshops besuchen. Jeder findet zwei Mal statt, und zwar um 10.00 Uhr und um 11.00 Uhr. Um 12.00 Uhr startet das Podiumgespräch „Mut zum Leben“.

Natürlich ist auch für das Wohl gesorgt. So startet nach dem Podiumgespräch ab 12.45 Uhr die Würstel-Zeit zur Stärkung und zum Ausklang.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.