27.10.2017, 14:36 Uhr

Besuch aus Tansania im Priesterseminar Innsbruck-Feldkirch

v.li. Pfarrer Alex Masangu (Tansania), Bischof Renatus Nkwande, Regens Roland Buemberger. (Foto: Priesterseminar Innsbruck-Feldkirch)

Austausch zwischen Bischof Renatus Nkwande und Regens RolandBuemberger

Anlässlich des Sonntages der Weltkirche war am 20. Oktober 2017 Bischof Renatus Nkwande aus der Diözese Bunda in Tansania zu Besuch im Priesterseminar Innsbruck-Feldkirch.

Die Diözese Bunda wurde erst vor sechs Jahren gegründet. Mit Regens Roland Buemberger gab es einen Informationsaustausch über die Priesterausbildung und die Inhalte der neuen Rahmenordnung für die Priesterausbildung, unter anderem über die psychologische Begleitung von Seminaristen und Priestern bezüglich Prävention von Missbrauch und Gewalt. Bischof Renatus überlegt, zwei Seminaristen seiner Diözese zum Studium an die Theologische Fakultät Innsbruck zu schicken, da diese weltweit einen guten Ruf genießt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.