06.10.2017, 12:03 Uhr

Menschen für das Wort Gottes begeistern

Bibel mit Kreuzkette (Foto: MEV Agency UG, Germany)

Tiroler Bibelkurs startet ab Oktober wieder durch

(dibk). Nach den guten Erfahrungen der bisherigen Tiroler Bibelkurse setzen das Bildungshaus Osttirol, die Diözesanstelle für Bibelpastoral Innsbruck, das Bibelzentrum Neustift und das Katholische Bildungswerk Tirol den Tiroler Bibelkurs abermals fort. Er findet im Zeitraum von Oktober 2017 bis April 2018 in drei Veranstaltungsorten, Nordttirol, Osttirol und Südtirol, statt.

Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, Menschen für die Beschäftigung mit dem Wort Gottes zu begeistern und zu befähigen. Angesprochen sind alle, die persönlich und in ihren Gemeinden das Wort Gottes lebendig halten wollen.

Auch wer bisher den Tiroler Bibelkurs noch nicht besucht hat, ist herzlich zu den einzelnen Einheiten eingeladen. Sie können sich jeweils einen der drei Veranstaltungsorte aussuchen.

Troyer: „Die Bibel ist wie eine Partitur“
Der Leiter des Bibelpastorales der Diözese Innsbruck Pfarrer Franz Troyer erläutert: "Die Bibel ist wie eine Partitur. Wird sie nicht in Musik umgesetzt, bleibt sie Papier. Wird die Musik gespielt, erklingen Gottes Melodien."

Trojer weiter: „Der Tiroler Bibelkurs hilft, anhand von aktuellen Einzelthemen die Musik Gottes zu hören.“

Zusammenfassung aller Termine

Jeweils Donnerstag, 19.00 bis 21.30 Uhr in Innsbruck/Pfarrsaal Allerheiligen
Jeweils Freitag, 19.00 bis 21.30 Uhr in Lienz/ Bildungshaus Osttirol
Jeweils Samstag, 14.0016.30 Uhr im Kloster Neustift/Südtirol

19./20./21.10.2017 Dr. Martin Lang, Ungerechtigkeit mitten unter uns - Die soziale Botschaft des Propheten Amos
16./17./18.11.2017 Dr. Artur Schmitt, Die Gleichnisse Jesu – Wie spricht Jesus von und über Gott?
18./19./20.01.2018 Mag. Angelika Stegmayr, Mein Lieblingsbuch Bibel – Gedanken aus der Sicht einer Mutter und ihre Kinder
15./16./17.02.2018 Mag. Renate Rottensteiner, Die Psalmen – Lob- und Klagebuch für Christen und Juden
15./16./17.03.2018 Dr. Franz Troyer, Die große Woche in Jerusalem – Passionsgeschichte nach Markus 11-16
19./20./21.04.2018 Br. Dr. Miro Matekic ofmcap, Der Stamm und die Zweige – Das Verhältnis zwischen Juden und Christen anhand des Römerbriefes

Nähere Infos unter: http://www.dibk.at/Themen/Bibel/Tiroler-Bibelkurs
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.