08.09.2014, 10:30 Uhr

Klier: "Was lokal interessant ist – wie von den BEZIRKSBLÄTTERN gewohnt"

Reinhard Klier testete am Wochenende die neue Regionauten-App (Foto: Foto: Propst)

Stubaier-Gletscher-Chef Reinhard Klier testete die BEZIRKSBLÄTTER-Regionauten-App.

INNSBRUCK (cia). Gefallen an der Regionauten-App der BEZIRKSBLÄTTER hat Reinhard Klier gefunden: "Und das, obwohl ich nicht so sehr der App-Benutzer bin." Dem Vorstandsvorsitzenden des Stubaier Gletschers gefällt es, wie übersichtlich diese App ist, die er am Wochenende getestet hat: "Es ist ganz schnell gegangen, bis ich mich zurecht gefunden habe. Die Bedienung ist sehr intuitiv."
Besonders die Möglichkeiten, verschiedenen Regionauten direkt zu folgen und die Nachrichten lokal zu filtern fielen dem Unternehmer auf: "Es ist ähnlich wie Facebook, aber eindeutig mehr an richtigen Nachrichten orientiert." Das gilt auch für die Funktion, Nachrichten und Bilder direkt über die App hochzuladen: "Wenn man das Gefühl hat, etwas ist wichtig, kann man es einfach teilen und so verbreiten."
Insgesamt, so Klier, sei die Regionauten-App eine "coole Möglichkeit, sich die BEZIRKSBLÄTTER auf das Handy zu holen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.