06.11.2017, 12:57 Uhr

Allerseelen: Gedenken am Bergisel

LR Johannes Tratter, Generalmajor Herbert Bauer

Am 2. November gedachten Bundesheer und Land den gefallenen 
und verstorbenen Kameraden

BERGISEL (sara). Traditionell gedenkt das Land Tirol gemeinsam mit dem Militärkommando Tirol zu Allerseelen der Gefallenen und Opfer der beiden Weltkriege sowie aller verstorbenen Bediensteten und Kameraden am Bergisel in Innsbruck. Auch heuer legten Landesrat Johannes Tratter sowie Tirols Militärkommandant, Generalmajor Herbert Bauer wieder Kränze an der Kaiserjägergedächtniskapelle nieder.


Militärmusik für schöne Klänge

Den feierlichen Rahmen dieser Veranstaltung bildeten das Feldzeichen des Militärkommandos Tirol, ein Ehrenzug des Jägerbataillons 6, die Offiziere, Unteroffiziere und Bediensteten der Garnison Innsbruck genauso wie Abordnungen der Traditionsverbände. Die Militärmusik Tirol umrahmte die Allerseelenfeier mit pompösen und eindrucksvollen Klängen musikalisch. Wie jedes Jahr war auch heuer der Platz vor dem Urich-Haus voll. Die Feldmesse hielt Militärpfarrer Johannes Peter Schiestl. Natürlich wurde auch die Landeshymne zum Besten gegeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.