13.11.2017, 13:59 Uhr

Bockbier für alle!

Franz Posch und Erwin Zangerl

Beim Bockbieranstich am 9.11. der Brauunion stach heuer Skifahrerin Stephanie Venier das Fass an.

SAGGEN (sara). "Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken", zitierte Brauunion-Verkaufsdirektor Matthias Gurschler den jedermann bekannten Martin Luther, der schon vor vielen Jahren erkannte, dass Bier ein gar gutes Getränk ist. Für Tiroler umso mehr. Schließlich liegt der Pro-Kopf-Bierverbrauch der Österreicher im Jahr bei 106 Litern. Die Tiroler liegen aber weitaus höher - schätzungsweise, so Gurschler. "Wir schätzen den Bierkonsum der Tiroler pro Kopf pro Jahr auf circa 140 Liter." Damit liegen die Tiroler über dem Bierkonsum der Tschechen. Beim Bieranstich gab es wie jedes Jahr jede Menge verschiedene Sorten Bier zu verkosten, das Highlight stellte der Bockbieranstich auf der Bühne dar. Heuer wurde diese Ehre der Skifahrerin Stephanie Venier zu teil. Sie machte das zum ersten Mal und nahm sich vor, ganz langsam und dafür öfter anzustechen. Der Plan ging auf, sie stach das Fass souverän an. Danach konnte man in gemütlicher Gesellschaft Spanferkel genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.