07.08.2017, 12:04 Uhr

Concerto Mobile begeisterte in ganz Innsbruck

Albin Paulus, Simon Wascher und Andreas Helm sind "Schikaneders Jugend"

Am Wochenende war das Concerto Mobile in der Stadt unterwegs und lockte mit alter Musik.

O-DORF (sara). Die Festwochen der Alten Musik warten heuer erneut mit dem Concerto Mobile auf. Dieses Jahr musizierten "Schikaneders Jugend" auf der mobilen Bühne, die am 4. und 5. August an sechs Plätzen in Innsbruck Halt machte. Zum Besten gegeben wurde Popmusik aus dem 18. Jahrhundert – und das mit für diese Zeit üblichen Instrumenten. Da war es schon sehr interessant, einmal zu sehen, wie man auf einer Maultrommel musiziert oder wie man eine Drehleier oder einen Dudelsack bedient. Namensgeber des Musikertrios ist übrigens der "Zauberflöte"-Theaterdirektor Emanuel Schikaneder, der sich in jungen Jahren seinen Unterhalt als wandernder Musikant verdiente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.