23.10.2017, 13:05 Uhr

Ein Grund zum Feiern: 500 Jahre Reformation

Bernhard Kranebitter (Dekan v. Lienz), Abt Raimund Schreier, Superintendent und Gastgeber Olivier Dantine, Diözesanadministrator Jakob Bürgler, Dompfarrer Florian Huber, Abt German Erd

Am Samstag, den 21.10., wurde das große Reformationsjubiläum in der Messe gefeiert.

SAGGEN (sara). Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine Thesen, die u.a. bildungsrechtlich von großer Bedeutung waren. Ein halbes Jahrtausend später feiert die evangelische Kirche unter dem Motto "tirol.feiert.evangelisch" diesen Meilenstein. Freiheit und Verantwortung standen laut Superintendent Olivier Dantine im Vordergrund der Feierlichkeiten. LH Günther Platter und Bgm. Christine Oppitz-Plörer freuten sich über die Festlichkeiten und betonen die Wichtigkeit des zwischenkirchlichen Miteinanders, sodass eine Abspaltung zwischen katholischer und evangelischer Kirche nie mehr wieder geschehen kann. Zu späterer Stunde gab es das Reformationskabarett Luther 2.0-hoch17, das die zahlreichen Glaubensbrüder und -schwestern zum Lachen brachte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.