18.06.2016, 08:08 Uhr

Heimatdichterin im Zillertal!

Elternhaus von Maria (Foto: Walter Kaller)
Hoch oben am Berg (1400m) wohnt die Heimatdichterin Maria Fankhauser aus Tux im Zillertal.
Eine wunderschöne Aussicht ins Tal genießt Maria, wenn sie aus dem Fenster ihres Elternhauses sieht. Dabei kommen die tiefsinnigsten Gedanken zum Schreiben.
Vorsichtig fragte ich sie: Wia kemmts Es im Winter dâ aua? Ih kriag beim Frâgn schu die Ângscht." Schmunzelnd erklärte sie mir: "Kua Problem Lilo, dâ fâhrt der Schneapfluag!" (Trotzdem möcht ich da lieber nicht dabei sein...)

Mei´Eltanghaus
Uralt und verwittacht.
Sunn und Schatt´n,viel g´sehch´n.
Kriag und Noat überstand´n,
viel ischt a´dir g´schehch´n.
Dü bischt Wiage und Sarg,
´s hat di´gebeit´lt oft arg.
Dü steahscht allweil no fescht.
Dü bischt mei´Herberge,mei´Nescht.
Zu dir ziahcht´s mi´hi´,
weil i´do herkeahr, weil i´bi´,
Kind do gewes´n
und weil i´woass,
was i´an dir hu´besess´n.
Maria Fankhauser
4
3
4 4
3 4
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentareausblenden
78.888
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 18.06.2016 | 08:27   Melden
117.717
Birgit Winkler aus Krems | 18.06.2016 | 14:30   Melden
3.124
Anita Buchriegler aus Steyr | 18.06.2016 | 21:33   Melden
2.181
Lilo Galley aus Innsbruck | 19.06.2016 | 07:18   Melden
31.437
Kaller Walter aus Innsbruck | 20.06.2016 | 08:48   Melden
3.089
Tatjana Rasbortschan aus Flachgau | 21.06.2016 | 09:00   Melden
2.181
Lilo Galley aus Innsbruck | 21.06.2016 | 09:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.