25.11.2016, 13:45 Uhr

JungunternehmerInnen auf der Siegerstraße!

Alle Erstplatzierten (vorne)

Bei der Verleihung des JungunternehmerInnenpreises 2016 am Donnerstag, den 24. November, wurden besondere Ideen ausgezeichnet.

WILTEN (sara). Das Veranstaltungszentrum des WIFI Tirol Innsbruck war luxuriös dekoriert, die Tische waren reichlich gedeckt – das Motto "Siegerstraße" war deutlich sehbar. Vergangenen Donnerstag verlieh die Junge Wirtschaft Tirol aus 165 Einreichungen (übrigens ein neuer Einsenderekord) 10 nominierten JungunternehmerInnen den JungunternehmerInnenpreis 2016. Moderiert wurde die Gala von Kabarettist Clemens Maria Schreiner, natürlich mit viel Witz! In der Kategorie "Neue Ideen – Neue Produkte – Neue Märkte" gewann Dominik Jenewein mit Jewa Profi Massmöbel GmbH. Die Firma stellt Maßmöbel und Fertigteile auf Basis eines Online-Möbelkonfigurators her. In der Kategorie "Kreative Dienstleistung" machte Bernhard Höpperger mit seiner Firma TFD Consulting Engineer e.U. das Rennen, sein Team und er überprüfen und messen Lüftungsanlagen in Tunneln, U-Bahnen etc. weltweit. Und in der Kategorie "Moderne Tradition" holten sich Richard Leitgeb und Alexander Platter mit Secureo GmbH den begehrten Preis. Das Unternehmen vertreibt altbewährte Tresore und andere Sicherheitsprodukte, setzt dabei aber auf 100 % Datenschutz. In der Sonderkategorie "Start-up" gewann Johannes Hilbe mit Cubilehealth GmbH. Er ist Erfinder eines kleinen Geräts, das – unter die Matratze gelegt – Vitalfunktionen etc. misst und an App oder im Falle auch an Pflegepersonal sendet. Eindeutig Ideen, die auf der Siegerstraße sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.