20.10.2016, 14:51 Uhr

"Manufaktur Herzblut"-Kollektionen rockten den Laufsteg!

Crowded Runway: Alle Models zum Schluss am Catwalk.

"Manufaktur Herzblut"-Designer Markus Spatzier präsentierte am Mittwoch, den 19. Oktober, seine Kollektionen im aDLERS.

INNSBRUCK (sara). Rund 300 Gäste kamen in chicen Roben und modischen Outfits well-dressed letzten Mittwoch ins aDLERS. Hier präsentierte Markus Spatzier, der Designer von "Manufaktur Herzblut", seine drei neuen Kollektionen. Die Herzblut/Geiger Pret-a-porter-Collection stellte mit den Materialien Brokat, Satin und Walk sowie in den Farben rosé und grau eine Hommage an die Jungkaiserin Sissi dar. Bei seiner Manufaktur Herzblut Jewellery Collection (Schmuckkollektion), die er in Kooperation mit Crystalp kreierte, glitzerte es am Laufsteg nur noch so vor lauter Schmuck. Und die Black Bee Couture Collection (Haute Couture) sollte mit echter Seide, Viskose, gotischen und barocken Stilelementen sowie Bienenprints auf das Bienensterben aufmerksam machen. Die Ballettformation "Innstanz" stellte die Roben auf Zehenspitzen-Walk mit original Ballerinaschuhen vor und schuf mit der Performance Assoziationen zu den Bienen und ihrer Königlich- und Wichtigkeit
. Von Trachten über Glamour-Roben bis hin zu rockig-elegantem Business-Chic war bei der Herzblut Fashion Show alles am Laufsteg! Die Sängerin Hannah begeisterte zudem die Modefans mit Songs aus ihrem neuen Album "Aufstieg". Und natürlich hatte man nach der Show die Möglichkeit auf a) einen Cocktail an der aDLERS Bar, b) einen Talk mit dem Designer und c) eine ausgiebige Shoppingeinheit im Showroom der "Manufaktur Herzblut".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.