27.11.2017, 15:47 Uhr

Swarm Analytics als beste Geschäftsidee euregioweit

Juror und Startup-Guru Tal Catran, Moderatorin Cathy White, Marcus Hofer (GF Standortagentur Tirol), WK-Vizepräs. Barbara Thaler

Beim Euregio-Finale der 120-Sekunden-Chance am 24.11. in der Messe gewann ein Tiroler.

SAGGEN (sara). Seit Anfang Oktober nahmen in Tirol, Südtirol und dem Trentino über 70 Startups/Unternehmen an der 120 Sekunden Chance teil. Ihre Geschäftsideen präsentierten sie vor lokalen Jurys, die bei den einzelnen Länderausscheidungen die jeweils drei besten Geschäftsideen gemeinsam mit dem Publikum wählten. Seither entwickelten diese besten Neun ihre Ideen weiter. Am 24. November stellten sie sich im Euregio-Finale, das im Rahmen des Startup Festivals stattfand, ein letztes Mal erneut Jury und Publikum. 

Beste Geschäftsidee aus Tirol

Dabei gewann das Gründerteam aus Michael Bredehorn und Georg Westner mit "Swarm Analytics" den Wettbewerb, das beim Tirol-Finale erstmal nur Dritter wurde, überregional dann aber zum Sieger gekürt wurde. Der 1. Platz beinhaltete auch eine Reise in den Silicon Valley. Swarm Analytics erleichtert KMUs den Zugang zu strategischen Analysen wie z.B. zum Verkehrsaufkommen. Daten werden über Sensoren aufgenommen, ausgewertet und können einfach präsentiert und effizient nutzbar gemacht werden – ohne eine bestehende Infrastruktur zu verändern. Zweiter wurde ein Schülerteam mit "Innovative Loudspeaker", Dritter Maicol Verzotto mit "Functional Gums".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.