04.10.2017, 17:51 Uhr

5. Oktober ist WeltlehrerInnen-Tag

Am 5. Oktober ist WeltlehrerInnentag der UNSESCO - dadurch soll auch das Ansehen von Lehrern weltweit gesteigert werden. (Foto: pixabay / markusspiske - Symbolbild)

Anlässlich des WeltlehrerInnentags dankt Beate Palfrader Tirols LehrerInnen für ihr Engagement.

TIROL. Der WeltlehrerInnen-Tag wird seit 1994 jährlich am 5. Oktober gefeiert. Mit diesem Tag soll auf die verantwortungsvolle Aufgabe von LehrerInnen aufmerksam gemacht werden. Dadurch soll auch deren Ansehen weltweit gesteigert werden. In Tirol unterrichten 11.000 LehrerInnen. Auch in Tirol soll auf deren Leistung aufmerksam gemacht werden.

11.000 Lehrkräfte unterrichten an den Tiroler Schulen

An Tirols Schulen unterrichten 11.000 LehrerInnen. Diese unterrichten rund 100.000 SchülerInnen. Um an Tirols Schulen unterrichten zu können brauchen diese LehrerInnen eine gute Ausbildung und laufende Fortbildungen - dadurch würden sie auf die Herausforderungen des Lehrerberufs gut vorbereitet, so Bildungslandesrätin und Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates Beate Palfrader: „Ich danke allen Lehrpersonen, die sich Tag für Tag mit großem Engagement der Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen widmen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.“, so Beate Palfrader anlässlich des WeltlehrerInnentags.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.