19.06.2017, 17:43 Uhr

APP-Awards an SchülerInnen mit herausragenden Leistungen

Die APP-Award-Preisträger 2017 (Foto: Foto: Verein der Freunde BRG APP)
INNENSTADT (sara). Im Rahmen des traditionellen Maturatreffens der AbsolventInnen des Innsbrucker Bundesrealgymnasiums Adolf-Pichler-Platz (BRG APP) verlieh der Verein der Freunde des BRG Adolf-Pichler-Platz die „APP-Awards“ für herausragende Leistungen im zu Ende gehenden Schuljahr, vor allem in den verschiedenen Leistungswettbewerben.
Insgesamt neun Schüler und Schülerinnen wurden für besondere Leistungen im Bereich der Naturwissenschaften (Mathematik- und Chemie-Olympiade, Mathematik-Känguru-Bewerb) sowie im Bereich Politische Bildung ausgezeichnet. Eine Preisträgerin war im Fremdsprachenbewerb Latein sehr erfolgreich.

Die PreisträgerInnen:
Sarah Ebner, 8c, Fremdsprachenwettbewerb Latein, Anna Weber, 8d, Chemie, Alwin Ulrich Scheier, 1c, Mathematik, Nadja Vohradsky, 7c, Mathematik, Markus Walder, 7c, Mathematik, Adrian Kronenberg, 7c, Chemie, Christopher Hölbling, 4a, Politische Bildung, Leonhard Albrecht, 8b, Politische Bildung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.